München/San Francisco – B2X Care Solutions, führender Anbieter von technologiebasierten Customer-Care-Lösungen für die Smartphone-Branche, hat Eduardo Borges zum Vice President Lateinamerika ernannt. Zu Borges’ vorrangigen Aufgaben wird der Ausbau lokaler und globaler Kundenbeziehungen sowie die Weiterentwicklung des Serviceangebots von B2X gehören – mit dem Ziel, die lokale Präsenz des Unternehmens in Lateinamerika zu stärken. Eduardo Borges wird in seiner neuen Position eng mit dem internationalen Führungsteam von B2X zusammenarbeiten und direkt an CEO Thomas Berlemann berichten.

Foto: B2X Care Solutions

Foto: B2X Care Solutions

“Unser Ziel ist es, weltweit in neue, dynamische Märkte zu expandieren – und Lateinamerika hat einen zentralen Stellenwert, was die internationale Ausweitung unseres Geschäfts betrifft”, so Thomas Berlemann. “Eduardo Borges bringt weitreichende Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit OEMs und Service Providern in einem der am schnellsten wachsenden Märkte unserer Branche mit. Das wird uns dabei helfen, eine langfristige Präsenz in Lateinamerika aufzubauen und die dort bereits bestehenden Kundenbeziehungen weiter zu vertiefen.”

Nach fast 15-jähriger Tätigkeit in den Bereichen Aftersales und Kundenservice verfügt Eduardo Borges über eingehende Kenntnisse der lateinamerikanischen Mobilfunkindustrie. Vor seinem Einstieg bei B2X war er als Director of Customer Services Operations bei der Brightstar Corporation für die Reparatur- und Entsorgungslogistik der größten Mobilfunkanbieter Lateinamerikas verantwortlich. In seinen Zuständigkeitsbereich fielen über 4.370 Shops und 246 Service-Werkstätten. Vorherige Rollen schließen Positionen im Aftersales und Kundenservice bei den großen Telekommunikationsanbietern Sony Ericsson Mobile Communication und Ericsson Telecommunications mit ein.

“Der Ansatz von B2X richtet die Prioritäten der Mobilfunkindustrie vollkommen neu aus – und unterstützt die Kunden in jeder Phase des Gerätebesitzes”, kommentiert Borges seine Entscheidung. “Ich freue mich für ein Unternehmen zu arbeiten, das technologiebasierte, hochqualitative Dienstleistungen in einem der größten Wachstumsmärkte der Welt realisiert.”

Text: (ots)

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von: