Zarter Nebel und gleißendes Scheinwerferlicht sind die Zutaten dieses ungewöhnlichen Schaukampfes, zu dem acht Unternehmen angetreten sind. Ziel ist es, sich in einem spannungsgeladenen verbalen Schlagabtausch durchzusetzen.

ccc software

Die Geschäftsidee auf den Punkt bringen und innerhalb von einer Minute damit sowohl das Publikum als auch die Fachjury begeistern, so die Idee und zugleich die Aufgabenstellung an die teilnehmenden Unternehmen. Für die CCC Software GmbH (http://ccc-industriesoftware.de/) stieg Heike Diebler, verantwortlich für die Energiedatenmanagement-Lösung (http://ccc-industriesoftware.de/mes/Energiemanagement-Software.php) im Hause CCC, in den Ring und präsentierte ihre Lösung. Mit dem Ansatz: Nur durch die Verknüpfung von Energie- mit den Fertigungsdaten (http://ccc-industriesoftware.de/mes/fertigungssteuerung.php) werden Energieverbräuche transparent, lassen sich Optimierungsansätze identifizieren, Verbesserungsmaßnahmen ableiten und deren Einsparerfolg nachweisen, boxte sich Diebler erfolgreich bis ins Halbfinale durch. Dort unterlag sie dem späteren Gewinner. Mehr als ein Achtungserfolg, sind sich die Kollegen sicher. Für CCC ging es darum, dabei zu sein, denn die Energiemanagement-Lösung hat es in sich und ist kaum in einer Minute erschöpfend zu erklären. Mitgenommen hat man bei CCC vor allem interessante Ansätze für die weitergehende Vermarktung der Lösung.

Insgesamt waren acht Pitcher mit ganz unterschiedlichen Produktideen und Geschäftsmodellen am Start. Jeweils zwei traten in einer Runde gegeneinander an. Schirmherr der Veranstaltung war Professor Vivek Velamuri von der Handels-Hochschule-Leipzig.

Der ganze Abend mutete wie eine Boxnacht an. Allerdings war der Schlagabtausch ausschließlich verbaler Natur. Die acht Pitch-Unternehmen präsentierten in nur einer Minute ihre Geschäftsidee und dies in englischer Sprache. Die Beantwortung der Fragen im Anschluss fand dann zwar auf Deutsch statt, musste jedoch ebenso in einer Minute erfolgen. Über die Durchschlagskraft der Argumente der Jungunternehmer entschieden der Applaus der Zuhörer und das Urteil der Juroren.

Bild-/Textquelle: offenes-presseportal.de

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von: