Smartphones sind digitale Alleskönner, die für viele zum unverzichtbaren Begleiter geworden sind – auch und gerade zum Zeitvertreib. Dank leistungsstärkerer Prozessoren und einer damit verbundenen höheren Grafikleistung werden Mobiltelefone und Tablets für das Gaming genauso intensiv genutzt wie für den Spielfilm- und Videokonsum. Praktisch ist dies unterwegs, etwa in der Bahn auf dem Weg zur Arbeit. Jetzt gesellt sich eine dritte Produktkategorie dazu: Sogenannte Phablets werden in den kommenden Monaten verstärkt den Mobilfunkmarkt erobern, sind sich etwa die Experten des Verbraucherportals Ratgeberzentrale.de sicher.

Größere Displays bieten viele Vorteile

 Foto: djd/yourfone GmbH/thx


Foto: djd/yourfone GmbH/thx

Das Prinzip dahinter ist so einleuchtend wie überzeugend: Phablets verbinden die Funktionalität eines Smartphones mit einem vergrößerten Display, ohne allerdings dabei die Dimensionen eines Tablets zu erreichen. Damit sind die Geräte zugleich handlich sowie Video- und Gaming-tauglich – ein großer Vorteil für den Nutzer gegenüber den “klassischen” Smartphones. “Die Geräteklasse mit Displays von etwa fünf bis sieben Zoll Größe wird in Zukunft weiter stark an Beliebtheit gewinnen. Sie sind mobil und bieten mit ihren vergrößerten, brillanten Displays dennoch ein überzeugendes visuelles Erlebnis”, sagt Hartmut Herrmann, CEO von yourfone.de.

Entertainment für unterwegs

Mit der Bildschirmleistung und den schnelleren Prozessoren wächst auch das Entertainment-Angebot für alle drei Geräteklassen. Gerade passionierte Gamer können aus einer immer größeren Auswahl schöpfen, ob Action, Fantasy oder auch Sportspiele. Daneben eignen sich die Phablets natürlich ebenso zum Telefonieren, zum Surfen oder zum Lesen und Schreiben von E-Mails. Dafür benötigt der Nutzer, nicht anders als bei Smartphones, einen Mobilfunktarif mit einem ausreichend hohen Datenvolumen. Für Kostentransparenz sorgen Komplettpakete wie zum Beispiel die “Allnet Flat” von yourfone.de: Neben Festnetz- und Mobiltelefonie ist hier bereits der gesamte Datenverkehr enthalten.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

djd