“Ich find’ Laufen blöd”, maulen Teenager und Grundschulkind unisono. Immerhin darin sind sie sich einig – wenn die Eltern nicht doch auf eine gute Idee kommen, dem Nachwuchs das Wandern schmackhaft zu machen. Auf www.myinfo.de/schnitzeljagd etwa gibt es einen Tipp, mit dem auch lange Fußmärsche zu einem spannenden Erlebnis werden: Geocaching heißt der Trend zur modernen Schnitzeljagd. Auch die Seite www.myinfo.de/wanderkinder macht die Tour mit den Kids entspannter als vermutet.

Familientour mit GPS-Gerät
Karte und Kompass sind immer noch notwendig, wenn man sich beim Geocaching auf den Weg macht. Für den Spaßfaktor ist aber auch ein GPS-Gerät unverzichtbar. Denn nur so kann man die Filmdosen oder Plastikbehälter mit den sogenannten Caches orten und sich als Finder erfolgreich vor Ort in ein Logbuch eintragen. Bei mehr als 200.000 Standorten für Geocaches in Deutschland – zu finden zum Beispiel unter geocaching.de – wird sich sicher auch auf der gewählten Strecke etwas finden lassen. Ein bisschen Vorarbeit am heimischen PC ist nötig, um das GPS-Gerät mit den Wegpunkten, dem sogenannten Track, vorzubereiten. Falls der Satellit mal nicht zu erreichen ist, helfen ganz klassisch Karte und Kompass weiter.
Entspannt durch Wald und Wiesen

Babys können im Tragetuch oder in der Babytrage die Wanderung entspannt genießen. Sechsjährige Kinder schaffen dagegen bereits zwischen zehn und 15 Kilometern am Tag. Richtiges Schuhwerk gehört ebenso dazu wie wetterfeste Kleidung, die nach dem Zwiebelprinzip an- und ausgezogen werden kann. Krönung der Wanderung ist ein gesundes Picknick. Wo? Das entscheiden die Kinder, ob mit oder ohne Koordinaten vom GPS-Gerät. Wichtiger als die Kilometerzahl bei einer solchen “Schnitzeljagd” ist für die Kinder in jedem Fall alles, was sie an so einem Wandertag selber geschafft haben – ob mit dem Taschenmesser, der Wanderkarte oder dem GPS-Gerät.

 

 

deutsche journalisten dienste Bild: 68845

 

 

Geocaching heißt der Trend zur modernen Schnitzeljagd, der Kinder zum Wandern animiert.
Foto: djd/thx

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

djd