Ludwigshafen. Das Ludwigshafener Software-Unternehmen Fasihi GmbH hat vom Bundesverband IT Mittelstand e.V. (BITMI) das Gütesiegel “Software Hosted in Germany” erhalten. Dieses Siegel bestätigt dem Unternehmen, dass es für seine Webhosting-Lösungen deutsche Rechenzentren und deutsches Vertragsrecht nutzt.

Bildunterschrift: Software Hosted Made in Germany.

Bildunterschrift: Software Hosted Made in Germany.

Außerdem wird bescheinigt, dass der deutsche Standard beim Datenschutz (BDSG) eingehalten wird. Geschäftsführer Saeid Fasihi: “Wir haben schon lange vor der NSA-Affäre auf hohe Datensicherheit gesetzt, was der uns 2011 verliehene Innovationspreis des Landes Rhein-Pfalz zeigt. Dass uns dies im Nachhinein auch noch offiziell von anderer Seite bestätigt wird, freut uns ganz besonders.”

Das Siegel Software Hosted in Germany richtet sich an Software-Hersteller, die per Internet nutz-bare Lösungen anbieten. Sowohl Unternehmen, die bereits mit Software made in Germany ausgezeichnet sind, als auch Unternehmen ohne bisherige Zertifizierung können das Siegel beantragen. Mit dem Gütesiegel “Software Made in Germany” wurde die Fasihi GmbH 2013 ausgezeichnet.

Das Siegel garantiert, dass die Software und Daten in Deutschland gehosted werden und somit deutsches Recht – und vor allem das deutsche Datenschutzrecht – gilt. Um das Siegel zu erlangen, müssen vier Kriterien erfüllt sein:

– Die Software und die Daten werden in einem Rechenzentrum in Deutschland gehosted.

– Die Software und die Daten verlassen Deutschland nicht, außer der Auftraggeber verlangt dies.

– Für den Hostingvertrag gilt ausschließlich deutsches Recht, insbesondere das deutsche Da-tenschutzrecht, das BGB und das HGB.

– Die mit dem Siegel SOFTWARE HOSTED IN GERMANY ausgezeichneten Unternehmen hin-terlegen den jeweils aktuellen Standard ihrer technischen und organisatorischen Maßnah-men in Bezug auf den Datenschutz (vgl. § 9 BDSG) beim BITMi e.V.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von: