MÜNCHEN. Telefónica Germany ergänzt seine M2M-Produkte um ein neues Lösungspaket für die Fahrzeug-Flottensteuerung: Der O2 Fleet Store wird in Zusammenarbeit mit dem führenden Telematik-Dienstleister Masternaut angeboten. Mittelständler, Großunternehmen und multinationale Firmen steuern ihre Fuhrparks damit viel effizienter. Sie erzielen Kosteneinsparungen und steigern die Zufriedenheit ihrer Kunden.
Das Herzstück des O2 Fleet Store ist eine kleine GPS-Box. Sie kann in jedem Fahrzeug eingebaut werden und verbindet sich über das O2 Mobilfunknetz mit den Servern von Masternaut. Während der Fahrt überträgt sie kontinuierlich Fahrzeugdaten wie Standort, Fahrtrichtung, Geschwindigkeit oder die Temperatur im Laderaum. Auf einer passwortgeschützten Website im Internet lassen sich die Bewegungen der einzelnen Nutzfahrzeuge auf einer Landkarte verfolgen und Informationen über jedes Fahrzeug ablesen.
“Durch die Zusammenarbeit mit Masternaut haben wir eine umfassende M2M-Telematiklösung im Angebot, welche die komplette Wertschöpfung im Logistik-Bereich abdeckt”, sagt Johannes Pruchnow, Geschäftsführer Business bei Telefónica Germany. “Telefónica Germany stärkt damit seine Position als bevorzugter M2M-Anbieter für verschiedenste Branchen. Nach den Hemden-Automaten für Seidensticker, der ersten M2M-Flatrate und unserer neuen M2M-Plattform präsentieren wir nun eine Komplettlösung für die Flottensteuerung.”

Auch in den Fahrzeugen verbessert M2M die Kommunikation: Neue Aufträge zeigt ein kleines Display an, sodass keine Telefonate mit dem Fahrer nötig sind. Weil das System jedes Fahrzeug bis auf die Hausnummer genau lokalisiert, kann die Zentrale immer den Fahrer beauftragen, der einem Ziel am nächsten ist. So werden kontinuierlich Echtzeit-Informationen zwischen einer Firma und ihren Nutzfahrzeugen ausgetauscht, ohne dass eine Person eingreifen muss. Die Kommunikation erfolgt automatisch von Maschine zu Maschine, der O2 Fleet Store macht die Flottensteuerung viel effizienter.

“Fahrzeugtelematik in Verbindung mit M2M gehört die Zukunft. Durch unsere Partnerschaft mit Telefónica Germany bekommen Kunden von O2 Business nun eine komplette Telematik-Lösung mit Software, Hardware und Mobilfunk aus einer Hand”, erklärt Nick Walker, Geschäftsführer der Masternaut Deutschland GmbH. “Die Verbindung von Telematik und M2M-Anwendungen eröffnet Unternehmen neue, innovative Wege zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und gibt ihnen die richtige Technologie für künftiges Wachstum an die Hand.”

Der Einsatz des O2 Fleet Store kann den CO2-Ausstoß von Fahrzeugflotten um bis zu zehn Prozent senken, hat Masternaut berechnet. Zusätzlich werden Unfälle vermieden, die Sicherheit der Mitarbeiter steigt und der Verschleiß der Fahrzeuge sinkt auf ein Minimum.

Die Markteinführung des O2 Fleet Store ist Teil einer globalen Kooperation zwischen Telefónica und Masternaut, die im September beschlossen wurde. M2M ist ein Hauptschwerpunkt von Telefónica Digital. Dieser neue Geschäftsbereich wurde gegründet, um das Wachstum digitaler Dienste zu fördern sowie innovative Produkte und Services über die Telefónica-Landesgesellschaften zu liefern.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von: