Helsinki/San Francisco. MariaDB Corporation Ab, ehemals SkySQL, führender Anbieter einer relationalen Open-Source-Datenbank, gab heute die Verfügbarkeit der neuen Version von MariaDB Enterprise bekannt. Das Subskriptions-Produkt kombiniert zertifizierte, getestete und einfach zu installierende Binärdistributionen von MariaDB mit fortschrittlichen Tools und umfassender Unterstützung, beschleunigt komplexe Bereitstellungen und vereinfacht die Wartung.

MariaDB Enterprise basiert auf dem MariaDB Community-Projekt der am schnellsten wachsenden relationalen Open-Source-Datenbank. MariaDB ist kompatibel mit MySQL, der weltweit am weitesten verbreiteten Datenbanksoftware. Die heute veröffentlichte Version unterstützt neue Plattformen wie die hoch skalierbare Power Systems-Architektur von IBM und verfügt über neue Funktionen – einen hochentwickelten Benachrichtigungsdienst, der Upgrades vereinfacht und Sicherheitswarnungen beschleunigt, zertifizierte Binärdateien und einfach anzuwendende Optionen für die Konfigurierung.

Bild: Patrik Sallner, CEO MariaDB Corporation.

Bild: Patrik Sallner, CEO MariaDB Corporation.

MariaDB Enterprise unterstreicht damit die Führungs-Position, die Gartner in seinem Magischen Quadranten für Operational Database Management Systems (DBMS) für das Unternehmen feststellt und bietet alles, was Kunden brauchen, um MariaDB zuverlässig in komplexen, unternehmens-kritischen Umgebungen einzusetzen. Eine zweite Version des Produkts, MariaDB Enterprise Cluster, umfasst Werkzeuge, mit denen Hochverfügbarkeits-Clustering mit MariaDB einfach zu implementieren, überwachen und verwalten ist.

Patrik Sallner, CEO von MariaDB Corporation, meint: “Diese neue Version von MariaDB Enterprise gewährleistet die notwendige Zuverlässigkeit für Web-Anwendungen, die in der Unternehmens-IT zum Alltag gehören – aber die Auswahl einer Dateninfrastruktur, die den Herausforderungen des Webs genügt, ist komplex. Mit der neuen Plattform-Unterstützung, bequemen Benachrichtigungen, zertifizierten Binärdateien und einfacher Konfiguration bietet MariaDB Enterprise eine leistungsstarke Lösung. Hier wird Innovation von neuester Open-Source-Technologie mit bewährten Werkzeugen und Dienstleistungen und jahrzehntelanger Implementierungserfahrung unseres hochkarätigen Teams vereint.”

Technische Details zu den neuen Erweiterungen

Neue Plattformen

In Zusammenarbeit mit IBM bietet die MariaDB Corporation jetzt mit MariaDB Enterprise volle Unterstützung der IBM Power Systems-Plattform und erweitert damit Optionen über die Intel x86-Architektur hinaus. MariaDB Enterprise Cluster für IBM Power Systems wird in einem nächsten Release von MariaDB Enterprise enthalten sein.

Kunden verfügen somit über eine neue Möglichkeit, horizontal skalierende Anwendungen auf Multi-Terabyte, Multi-Core POWER8 Servern, anspruchsvollste Arbeitslasten zu optimieren.

Darüber hinaus ist MariaDB Enterprise jetzt für SUSE Linux Enterprise Server und openSUSE Linux-Plattformen optimiert. Die neuen Plattformen reihen sich in die umfassende Liste der unterstützten Plattformen wie Red Hat Enterprise Linux, Ubuntu Linux, eine Reihe von Community-Linux-Distributionen sowie Microsoft Windows ein.

Kundenspezifische Benachrichtigungen

Der neue Benachrichtigungsdienst von MariaDB Enterprise vergleicht die individuelle Kundenkonfiguration und Versionsdaten mit Änderungsprotokollen für neue Versionen und Datensicherheit. Der Dienst löst darauf individuelle e-Mails aus, die die relevanten spezifischen Erweiterungen und Korrekturen angeben. Somit können MariaDB Enterprise-Kunden jetzt auf Basis ihrer individuellen Nutzungsdaten fundiert, einfach und schnell entscheiden, wann sie auf neue Versionen aktualisieren und kritische Fehler beheben.

Zertifizierte Binärdateien und erweiterte Konfigurationsoptionen

MariaDB basiert auf der Innovation von Open-Source. Die Community Edition von MariaDB enthält fortschrittlichste Datenbanktechnologie und beinhaltet somit sowohl ausgereifte als auch innovative, experimentelle Technologien.

Im Gegensatz dazu umfasst MariaDB Enterprise Binärpakete mit ausschließlich getesteten und bewährten Funktionsmerkmalen, sowie kritische rückportierte Korrekturen aus der aktuellen Community Edition, die eingehend von einem erfahrenen Ingenieurteam überprüft wurden.

Neben diesen hochwertigen Binärdateien enthält MariaDB Enterprise neue, optimierte Konfigurationsdateien und auch alle optionalen Komponenten, die unterstützt werden. Die Option Installationssystem verhindert die Installation nicht unterstützter Komponenten und Plugins ohne aktive Zustimmung des Administrators. Diese Eigenschaften in Verbindung mit der Unterstützung und Beratung der MariaDB Corporation verschaffen Unternehmenskunden die nötige Sicherheit, um ihre anspruchsvollsten Implementierungen auf MariaDB Enterprise aufzubauen.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von: