Frankfurt am Main. Gleich zu Beginn des neuen Jahres setzt Matrix42 die Reihe seiner erfolgreichen ÖV-Kongresse fort: für Dienstag, den 10. Februar 2015, lädt das Unternehmen die IT-Verantwortlichen der öffentlichen Verwaltung, von gemeinnützigen Organisationen sowie Bildungseinrichtungen in die Zeche Zollverein ein. Dort erfahren sie, welche Bedeutung die „Digitale Agenda 2020“ für ihr Business hat und wie sie sich rechtzeitig auf die anstehenden Veränderungen einrichten können.

Die 2014 ins Leben gerufene Veranstaltungsreihe der Matrix42 ÖV-Kongresse erfreut sich im Behördenumfeld großer Akzeptanz und hat sich mittlerweile als Branchenevent etabliert. In diesem Jahr stehen die Veränderungen und Herausforderungen eines zunehmend mobilen Arbeitsumfeldes im öffentlichen Sektor im Fokus. Oliver Bendig, CTO Matrix42, wird im Rahmen seines Vortrages darüber berichten, wie modernes und sicheres Arbeitsplatzmanagement auch im öffentlichen Sektor problemlos umgesetzt werden kann. Außerdem gibt er einen Ausblick auf die digitalen Veränderungen in den nächsten fünf Jahren.

Quelle: PresseBox.

Quelle: PresseBox.

Der Matrix42 ÖV-Kongress befasst sich mit aktuellen IT-Themen im Bereich der öffentlichen Verwaltungen, Kommunen, Bildungsträger und gemeinnützigen Organisationen. Ob Lizenzmanagement, Compliance oder Mobility – anhand von Beispielen aus der Praxis erfahren die Teilnehmer wie sich diese Aufgabenstellungen am besten meistern lassen. So berichtet Dirk-Oliver Granath vom Universitätsklinikum Bonn über seine Erfahrungen und auch das Landratsamt Karlsruhe lässt sich über die Schulter gucken.

Christian Hartmann, Leiter Key Account Management bei Matrix42: „Unsere Kunden aus dem öffentlichen Bereich haben oft sehr spezielle Anforderungen hinsichtlich Compliance und Datensicherheit. Da wir langjährige Erfahrung mit der Vielzahl und Vielfalt von Kunden aus dem öffentlichen Sektor haben, können wir hier nicht nur mit den entsprechenden Lösungen aufwarten, sondern haben vor allem auch eine große Beratungskompetenz.“

Der ganztägige Kongress findet im Weltkulturerbe Zeche Zollverein Essen statt. Neben der Keynote sowie den beiden Vortragsreihen bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für den Informationsaustausch mit Gleichgesinnten. „Wer sich mit Kollegen aus dem Behördenumfeld austauschen möchte oder Inspirationen für den Arbeitsplatz der Zukunft sucht, ist bei diesem Event genau richtig“, ergänzt Hartmann.

Der Matrix42 ÖV-Kongress findet am 10. Februar 2015 im Gebäude Sanaa in der Zeche Zollverein in Essen statt.

Quelle: PresseBox.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von: