Auf insgesamt 466 Jahre gemessene Zeit stützt sich ein aktueller Netztest von “Computer Bild”, für den die Zeitschrift insgesamt 4,6 Millionen Datenverbindungen und 1,2 Millionen Gesprächsminuten auswertete. Knapp 40.000 Nutzer nahmen an der Messung teil, die durch eine spezielle App auf ihrem Smartphone oder ihrem Tablet-PC durchgeführt wurde. Den ersten Platz bei der Netzabdeckung für Telefonie belegte im Test der Mobilfunkanbieter E-Plus zusammen mit Vodafone. Bei der Datengeschwindigkeit, also dem Gesamturteil für das bundesweite Download-Tempo, liegt E-Plus hinter Vodafone und Telekom, aber vor 02 auf Rang drei. Bei der UMTS-Netzabdeckung nimmt E-Plus den zweiten Platz ein.

Unter die Lupe genommen hat “Computer Bild” die Qualität der deutschen Mobilfunknetze dort, wo es darauf ankommt: auf den Endgeräten der Mobilfunknutzer. Mit Hilfe einer App auf knapp 40.000 Smartphones und Tablet-PCs wurde an den Orten gemessen, an denen sich die Mobilfunknutzer in ihrem Alltag tatsächlich bewegen. Die Werte der Untersuchung sind damit näher an der Lebenswelt der User als Studien, bei denen mit teurer Messtechnik ausgestattete Fahrzeuge auf festgelegten Strecken durchs Bundesgebiet unterwegs sind.

“Die Bewertung der ,Computer Bild’-Leser bestärkt uns darin, den Netzausbau mit Volldampf voranzubringen”, erklärt Andreas Pfisterer, Chief Technology Officer der E-Plus-Gruppe.

 

deutsche journalisten dienste Bild: 62952

Der Netzausbau zeigt Wirkung: Insbesondere die E-Plus-Gruppe als Mobilfunkanbieter liegt in einer aktuellen Nutzerstudie von “Computer Bild” gut im Mittelfeld. Laut der Studie holt das Unternehmen derzeit stark auf.  Foto: djd/E-Plus

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

djd