Bad Nauheim. Der Geländersystemspezialist Q-railing betreibt am Standort Emmerich am Rhein ein Logistikzentrum zur Lieferung von Waren im In- und Ausland. Zur Steuerung, Disponierung und Auslieferung der Q-railing Produkte in Emmerich hat sich Q-railing entschieden, das Warehouse Management System inconsoWMS S einzusetzen. inconsoWMS S wurde von der inconso AG, dem europaweit führenden Consulting- und Softwareunternehmen für Logistiklösungen, in mehreren Schritten eingeführt und ist seit der Endausbaustufe erfolgreich in Betrieb.

Quelle: PresseBox.

Quelle: PresseBox.

Im Standardprodukt zur Lagerverwaltung und -steuerung inconsoWMS S werden die Lagerbereiche im Q-railing Logistikzentrum optimal abgebildet. Das System bietet Transparenz über aller Einlager-, Kommissionier- und Auslagerprozesse inklusive der Integration eines geplanten Wareneingangs, mehrstufiger Transporte und Multi-Order-Picking. Zusätzlich übernahm der Logistiksoftwarespezialist inconso alle Dienstleistungen rund um die Softwareeinführung – angefangen bei der Pflichtenhefterstellung über die Inbetriebnahme und Schulungen bis hin zur Produktivbegleitung.

Die Firma Q-railing ist ein weltweit operierendes Unternehmen und versteht sich als Spezialist für innovative und hochwertige Design-Geländersysteme und Ganzglasgeländer. Q-railing unterstützte auch die Baumaßnahmen für die Fußball WM 2014 in Brasilien und lieferte über 16.000 Meter Geländersysteme für das berühmteste Fußballstadion der Welt, das Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro. Produkte von Q-railing wurden auch in der Arena da Amazônia, dem spektakulären, neuen Stadion im Herzen des Amazonas-Regenwaldes in der brasilianischen Stadt Manaus, verbaut.

Quelle: PresseBox.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von: