Stuttgart. Durch die steigende Anzahl digitaler Inhalte im Geschäftsumfeld wird die Verwaltung sogenannter Assets zu einer immer umfassenderen und schwierigeren Aufgabe. Das Media Asset Management System SixOMC ermöglicht es Ihnen, digitale Inhalte effizient zu organisieren und optimal zu nutzen. Seine Stärken zeigt SixOMC besonders im Bereich der kreativen Medienerstellungsprozesse, z.B. bei Büchern, Katalogen und Werbemitteln wie Broschüren oder Flyer. Als zentrales Werkzeug unterstützt SixOMC Sie bestmöglich bei der Überwachung Ihrer Projekte und Prozesse.

Profitieren Sie mit der neuen Version SixOMC 9.6 von einer einfachen Arbeits organisation, einer komfortablen Terminüberwachung und smarten Bildmanagementprozessen.

Quelle: PresseBox.

Quelle: PresseBox.

Optimale Übersicht

In Ihrem persönlichen Dashboard stellen Sie sich die passenden Gadgets einfach zusammen. So behalten Sie jederzeit den Überblick über Projekte, Favoriten und Aufgaben.

Einfaches Projektcontrolling

Die Kalenderdarstellung veranschaulicht zeitliche Abläufe nachvollziehbar. Durch das integrierte Ampelsystem sehen Sie die Status der Meilensteine einzelner Projekte und Aufgaben auf einen Blick.

Weniger Meetings, mehr Produktivität

Durch benutzerdefinierte Gadgets sehen Sie sofort, welche Assets und Projekte neu in Ihrem Zuständigkeitsbereich sind. Umständliche manuelle Benachrichtigungen fallen weg.

Neue Nutzergruppen begeistern

Versenden Sie mit dem SixOMC Office Plugin ausgewählte Inhalte aus Ihrer Mediendatenbank direkt aus Outlook – schnell und unkompliziert!

Einfache Bildbearbeitung

Öffnen Sie Dateien wie Bilder oder Office Dokumente direkt aus dem Web-Client heraus – ganz ohne Download und Duplikate. Auch Ihre IT wird sich freuen: Sie benötigen weder Java noch Flash.

Transparenz

Behalten Sie jederzeit den Überblick über die Verwendung und Platzierung Ihrer Assets.

Komfort beim Download: Bildausschnitte selbst bestimmen

Bieten Sie Ihren Mitarbeitern, Kunden und Dienstleistern die Möglichkeit, den gewünschten Bildausschnitt direkt beim Download selbst auszuwählen.

Individuelles Freigabemanagement

Um sicherzustellen, dass Medienobjekte nur für vorhergesehene Zwecke verwendet werden, weisen Sie ausgewählten Nutzern von Ihnen definierte Konvertierformate zu. Der Nutzer erhält beim Download automatisch eine wenige KB große Variante statt der Originaldatei.

Assets sofort im Zugriff

Verkürzen Sie Suchzeiten, indem Sie regelmäßige Suchen einfach abspeichern. In Ihrem Dashboard werden Ihnen die Suchergebnisse immer aktuell angezeigt.

Quelle: PresseBox.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von: