Frankfurt am Main. Interactive Intelligence Group Inc. (Nasdaq: ININ), globaler Anbieter von Software und Services für Contact und Service Center, nimmt Platz 182 der weltweit größten Software-Anbieter ein. Das US-amerikanische Software Magazine bestimmt jedes Jahr die Top 500 Unternehmen aufgrund Ihres Umsatzes mit Software und Services. Interactive Intelligence belegte im letzten Jahr Platz 203 und schaffte jetzt den Sprung unter die Top 200.

Bild: Wohlfahrt Krische.

Bild: Wohlfahrt Krische.

Interactive Intelligence entwickelt und vertreibt Lösungen für Contact Center, Unified Communications und Geschäftsprozess-Automatisierung, die sowohl in der Cloud, vor Ort oder hybrid installiert werden können. Die All-in-One Software kam erstmals 1997 auf den Markt, um Komplexität und Kosten im Contact Center zu reduzieren. Ständige Weiterentwicklungen machen die Lösungen für immer mehr Kunden attraktiv. So stieg der Umsatz von 237,4 Mio USD im Jahr 2012 auf 318,2 Mio USD im Jahr 2013.

“Unser Auftragseingang hat im Jahr 2013 um 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr zugelegt. Das Auftragswachstum im Cloud-Bereich lag in diesem Zeitraum sogar bei 87 Prozent”, erläutert Dr. Donald Brown, Gründer und CEO von Interactive Intelligence. “Wir sehen uns gut gerüstet, unsere Kunden weiterhin mit innovativen Lösungen zu unterstützen, um Kundenkommunikation und Kundenservice noch erfolgreicher zu gestalten.”

Auch in der DACH-Region befindet sich Interactive Intelligence auf Wachstumskurs. “Das Ranking ist ein Ausdruck des Vertrauens, das uns die Kunden jeden Tag entgegenbringen”, sagt Wolfhart Krischke, Geschäftsleiter von Interactive Intelligence Deutschland. “Unsere Lösung hilft Unternehmen veraltete Strukturen und entstandene Mediensilos in ihrer Kundenkommunikation abzubauen und dadurch die Kundenzufriedenheit nachhaltig zu steigern. Diese Eigenschaften schätzen unsere Kunden in Deutschland, Österreich und Schweiz sehr. Zudem haben wir den Vorteil, ein eigenes Rechenzentrum in Frankfurt am Main zu betreiben, in dem die Cloud-Lösungen gehosted werden. Dies verschafft unseren Kunden Sicherheit für ihre unternehmenskritischen Anwendungen.”

Die Kunden können sich selbst ein Bild der neuesten Entwicklungen von Interactive Intelligence auf der CCW 2015 in Berlin machen, der europäische Leitveranstaltung für Kundenservice, Kundenkommunikation und Call Center. Intelligente Cloud, Social Customer Service und Datensicherheit im Zeitalter der digitalen Transformation stehen dabei im Fokus. Vom 24. bis 26. Februar 2015 haben Messebesucher die Gelegenheit, die Experten von Interactive Intelligence am Stand H16/J15, in Halle 4 im Estrel Convention Center zu treffen. Anhand von Live-Demos erleben sie, wie innovative Technologie den Kundendialog auf ein neues Level hebt.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von: