Berlin (ots) – Auf der CeBIT angekündigt – zur IFA fertig. Vodafone Deutschland CEO Jens Schulte-Bockum und Secusmart Chef Dr. Hans-Christoph Quelle zeigen den ersten verschlüsselten Anruf im Vodafone Mobilfunknetz – live über die neue Verschlüsselungs-App Secure Call. Mit der App können künftig nicht nur Politiker, sondern auch Konzerne und Mittelständler abhörsicher telefonieren – und das nicht nur kostengünstig, sondern vor allem auch einfach. Denn Secure Call läuft – wie jetzt zur IFA gezeigt – bereits auf gängigen Android und iOS Smartphones. Zudem ist das hochsichere Telefonieren weltweit providerunabhängig in jedem Mobilfunknetz sowie über WLAN möglich. Secure Call verschlüsselt Gespräche Ende-zu-Ende über den hochsicheren Advanced Encryption Standard (AES). Wer diesen knacken möchte, würde mit heute bekannter Rechenleistung mehrere Milliarden Jahre brauchen. Die Secure Call App steht Vodafone Geschäftskunden gegen Ende des Jahres zur Verfügung. Für Privatkunden ist der Dienst mittelfristig in Planung.

Secure Call: Vodafone zeigt erstes Hochsicherheits-Telefonat auf der IFA - Quelle: obs/Vodafone D2 GmbH

Secure Call: Vodafone zeigt erstes Hochsicherheits-Telefonat auf der IFA – Quelle: obs/Vodafone D2 GmbH

“Digitale Sicherheit ist in Zeiten stark zunehmender Hackerattacken für Unternehmen von zentraler Bedeutung. Mit Secure Call bieten wir einen hochsicheren, einfachen und günstigen Schutz gegen Lauschangriffe”, so Vodafone-Chef Jens Schulte-Bockum.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von: