Fast alle etablierten Hersteller von Programmen für Warenwirtschaft, Rechnungswesen, Controlling,… haben diese bereits vor vielen Jahren entwickelt und im Laufe der Zeit immer neue Funktionen sowie Modifikationen an- und drübergebaut. Es sind wuchernde Monster geworden. Nun ist eine erste Erleichterung verfügbar.

Der Webclient als mobile App zum Büro bietet nicht nur Flexibilität für standortunabhängiges Arbeiten – was oft und notwendigerweise von Chefs, Außendienstlern und externen Mitarbeitern praktiziert wird, sondern überzeugt mit handfesten Vorteilen. Die wirklich wichtigen Informationen sind speziell für die jeweilige Benutzergruppe aufbereitet und dadurch übersichtlich, strukturiert und komprimiert. Nichts Nebensächliches lenkt mehr ab. Auf dem mobilen Gerät ist das dargestellt, was die Praxis meist erfordert: permanente Aktualität durch Echtzeit-Datenaustausch mit dem zentralen ERP-System.

Bild: Der Ruf wird lauter: Einfache Software!.

Bild: Der Ruf wird lauter: Einfache Software!.

Die Zielgruppen der Nutzer des Webclients sind klar definiert. Das schematische Bild stellt sie dar.

Für den Außendienst stehen die relevanten Informationen aus der Warenwirtschaft zur Verfügung und ermöglichen die professionelle, gründliche Vorbereitung des Gesprächs beim Kunden. Welche Umsätze hat der Kunde bisher realisiert? Welche Aufträge sind noch unerledigt? Gibt es vielleicht noch unbezahlte Rechnungen? Ein Fingertipp auf das Display oder per Taste am Notebook offenbart die Antwort auf diese und weitere Fragen – einfach und schnell. Und vor allem überall. Auch beim Kunden vor Ort.

Kommt es bereits beim Kunden zu einem Vertragsabschluß, so läßt sich dieser dort auch gleich erfassen und steht ohne Zeitverzug im Zentralsystem bereit. Mit der Bearbeitung des Kundenauftrags kann folglich sofort begonnen werden. Nachbereitungen des Kundenbesuchs werden ebenso weitestgehend minimiert. Die Zeitersparnis ist beträchtlich.

Das Rechnungswesen wird durch einen mobilen Buchhaltungsarbeitsplatz insbesondere zur kostengünstigen Belegerfassung durch externe Mitarbeiter unterstützt. Die Buchungen sind aufgrund vordefinierter Buchungsfälle denkbar einfach – auch für einen Mitarbeiter, der nicht zum Kreis ausgewiesener Buchhaltungs-Experten zählt.

Last but not least haben die Führungskräfte mit dem Webclient alles im Blick: die Geschehnisse in der Warenwirtschaft und im Rechnungswesen – wie Aufträge, Lieferungen, Zahlungseingänge usw..

Topaktuelle Auswertungen und Analysen bringen Transparenz in den Stand der unternehmerischen Ergebnisse und erhöhen die Entscheidungssicherheit beträchtlich. Und nicht zu vergessen ist der Vorteil der Mobilität.

Mit dem Webclient sind die Informationen da, wo und wann sie benötigt werden. Die Software ist ein Stück moderner, brauchbarer und einfacher geworden.

Bedeutende Hersteller von Warenwirtschaftssystemen haben die genannten Vorteile erkannt und bieten nun die beschriebenen Webclients an.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von: