Hamburg (ots) – InnoGames (www.innogames.com/de) hat soeben die deutsche Version des strategischen Browsergames Forge of Empires gestartet. Neben der deutschen und englischen Sprachversion wird Forge of Empires in Kürze auch auf Französisch, Niederländisch und Polnisch starten. Das Spiel ist zunächst in einer Open Beta spielbar – rund 100.000 Spieler hatten sich bereits dafür vorregistriert. Ab jetzt kann jeder auf www.forgeofempires.de spielen.

Forge of Empires ist ein Strategiespiel, das die Spieler ihre ganz eigene Stadt erschaffen lässt, die sie über die Jahrhunderte begleiten. Technologien müssen erforscht, Wohn- und Militärgebäude errichtet werden. Kulturelle Bauwerke wie Schulen und Kirchen steigern das Wohlbefinden der Einwohner. Hinzu kommt, dass kein Imperium alle notwendigen Ressourcen selbst besitzt – deshalb spielt auch der Handel zwischen den einzelnen Spielern eine wichtige Rolle. Kampflustige Naturen hingegen können sich in stetig wachsenden PvP-Features mit ihren Nachbarn messen.

Das Spiel bietet außerdem eine ausgewachsene Singleplayer-Kampagne, in der eine blühende Stadt errichtet und die Herrschaft über einen ganzen Kontinent errungen werden soll. Für beides sind jedoch eine schlagkräftige Armee sowie eine ausgeklügelte Taktik von entscheidender Bedeutung. Die Kämpfe bei Forge of Empires finden rundenbasiert auf einem Hexfeld statt. Gewiefte Strategen tragen hier unter Ausnutzung truppenspezifischer Stärken und Schwächen und der Beschaffenheit des Geländes den Sieg davon. Weitere Informationen bietet InnoGames auch im offiziellen Blog.

Mit rund 75 Millionen registrierten Spielern weltweit gehört InnoGames zu den führenden Anbietern von Onlinespielen. Zu den bekanntesten Titeln zählen die Strategiespiele Die Stämme und Grepolis sowie das Rollenspiel The West.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/79624/2237497/forge-of-empires-startet-auf-deutsch-strategiespiel-von-innogames-geht-in-die-open-beta/api

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

ots