Das Stichwort „Vernetzung“ spielt in unserem Alltag eine immer größere Rolle. Tablet-PC, Smartphone und Notebook sind miteinander verbunden, über sie lassen sich Kontakte zu Freunden und Familie aufrechterhalten. Gleichzeitig können wir mit ihnen die Haustechnik steuern – vom Heizkessel im Keller bis zu den Rollläden unter dem Dach. Und immer enger spinnt sich das multimediale Netz: Stets mit dem Ziel, unseren Alltag in jeglicher Hinsicht noch komfortabler zu gestalten.

Der WISI-Adapter Powerlan DL 500 kommt ganz ohne Verkabelung aus, denn er wird einfach in die Steckdose eingestöpselt. Die Signale für TV und Internet bringt er schnell und sicher dahin, wo sie benötigt werden. (Foto: epr/WISI)

Der WISI-Adapter Powerlan DL 500 kommt ganz ohne Verkabelung aus, denn er wird einfach in die Steckdose eingestöpselt. Die Signale für TV und Internet bringt er schnell und sicher dahin, wo sie benötigt werden. (Foto: epr/WISI)

Die Firma WISI widmet sich seit über acht Jahrzehnten der Optimierung von Empfangs- und Verteiltechnik. So zählt es zu den Aufgaben der Experten, zu gewährleisten, dass die Signale für TV und Internet schnell und zuverlässig dort hingelangen, wo sie benötigt werden – sie schaffen die Voraussetzungen dafür, dass die Vernetzung wirklich problemlos funktioniert. Beispielsweise erachten wir es heute bereits als nahezu selbstverständlich, dass der teure neue Flatscreen alle bekannten Sender in bester Qualität zeigt. In Krankenhäusern, Hotels und Co erwarten wir ein Entertainment-System, außerdem halten wir guten W-LAN-Empfang in öffentlichen Gebäuden mittlerweile für ein Muss. Hier kommt jeweils WISI ins Spiel. Sei es eine moderne Satellitenempfangsanlage auf dem Dach, die Verteilung des Signals an die Geräte im Haus oder – weit darüber hinausgehend – die Verschmelzung von Fernsehen und Internet zum sogenannten Smart TV: Die Experten kümmern sich um den reibungslosen Empfang und die bestmögliche Kommunikation zwischen den einzelnen Geräten. Für große Objekte halten sie auch komplexe Systemlösungen bereit – so sind etwa ein personalisierter Informationsdienst, ein eigenes Welcome-Menü, die Pay-TV-Einspeisung oder individuelle Senderlisten, zum Beispiel für Hotelgäste, möglich. Um solche Wünsche umfassend erfüllen zu können, führt WISI eine eigene Planungsabteilung – ein für Händler kostenfreier Service. Für den Einbau der Technik vermittelt die Firma zudem an Partner weiter, die die Arbeiten fachmännisch ausführen. Ob also privater Häuslebauer, Modernisierer, Hotelier oder Planer im Objektgeschäft: WISI legt mit der passenden Empfangs- und Verteiltechnik „made in Germany“ allen die Medienwelt zu Füßen. Mehr unter www.wisi.de.

Text: epr

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von: