Seattle Und Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) –

Top-Entwickler mobiler Apps bietet Einblick in die Möglichkeiten des neuen

Nutzerinterfaces, des Fragments-Managers und von Social API bei Erweiterung des App-Pakets

ShowStoppers @ MWC 2012 — Als grösster Lieferant (mobil und online) von Kontaktinformationen für Menschen und Unternehmen wird WhitePages [http://www.whitepages.com ] heute neue Eigenschaften von Android(TM) 4.0 Ice Cream Sandwich(TM) (ICS) in seinem WhitePages-App [https://market.android.com/details?id=com.whitepages.searchhl=en ] vorführen. Zudem erscheinen in Kürze zwei weitere einschlägige Apps: das App Localicious für die Nachbarschaftssuche, das für Tablets neu designt wurde, und das neue App “Social Caller ID”. Als Partner auf dem Stand von Google(TM) Android beim Mobile World Congress [http://www.mobileworldcongress.com/index.html ] wird WhitePages die Möglichkeiten von ICS zeigen, speziell in Beziehung zum verbesserten Nutzerinterface der Plattform, dem Fragments-Managertool und sozialer API. WhitePages wird zudem auf der Veranstaltung ShowStoppers [http://www.showstoppers.com/?page_id=1240 ] vorführen (Stand Nr. 33), was einen Vorausblick auf zwei kommende Apps einschliesst, die in den kommenden Monaten eingeführt werden.

“Wir sind erfreut, zu den ersten Entwicklern zu gehören, die das verbesserte Nutzerinterface und die erweiterte Funktionalität nutzen, welche Ice Cream Sandwich bietet”, sagte Bill Brooks, Direktor der Bereiche Mobile Products und Business Development bei WhitePages. “Wir waren immer von der Android-Plattform überzeugt und freuen uns auf die schnelle Übernahme unserer Apps durch Anwender, die den Nutzen des neuen Betriebssystems erkennen.”

WhitePages zeigt erstmals die volle Leistungsfähigkeit von ICS und wird vorführen, wie man für die neue Plattform optimiert – speziell in folgenden Schlüsselbereichen:

– Verbessertes Nutzerinterface: ICS’ verbessertes Nutzerinterface wurde

designt, damit der Nutzer mit einfachen, intuitiven Gesten navigieren kann und gute

Interaktionen erfährt. WhitePages führt folgende Aspekte mit Bezug auf das Interface

vor:

– Action Bars: WhitePages hat Action Bars in sein kommendes App “Social

Caller ID” integriert, damit der Nutzer schnellen Zugriff auf Kontextoptionen hat,

und damit auf die wichtigsten Möglichkeiten des App.

– Swipe-Navigation: Die Einführung von Swipe-Navigation in die Apps

WhitePages und “Social Caller ID” stellt dem Nutzer einen problemlosen Weg zur

Verfügung, mehrere wichtige Aktivitäten bzw. Wege der Contentdarstellung zu

navigieren. WhitePages hat die von Google bereitgestellten

Kompatibilitätsbibliotheken optimal genutzt, um auf älteren Geräten mit

Gingerbread und Froyo dieselbe Qualität zu erreichen.

Zusätzlich zur Aktualisierung des Interfaces auf allen Android-Apps nutzt WhitePages beim Design seiner Apps alle Vorteile von Androids erstem Stilführer und implementiert bei “Social Caller ID” seine neue, moderne Schriftart.

– Fragments Manager: WhitePages nutzt den aktualisierten Fragments Manager

von ICS bei der Entwicklung des Tablet-Apps Localicious, um das App effektiv vom

Mobilgerät auf das Tablet zu bringen, indem in unterschiedlichen

Layoutkonfigurationen Fragmente mehrfach genutzt werden, um dem Nutzer bei

unterschiedlichen Bildschirmgrössen optimale Ergebnisse zu bieten.

– Social API: WhitePages nutzt Social API von ICS bei der weiteren Entwicklung

von mobilen Apps und Tablet-Apps, speziell des kommenden Apps “Social Caller ID”.

Beide Apps integrieren soziale Netzwerke in ihr Kernangebot und Social API von ICS

ermöglicht das Lesen von Profildaten von Providern wie Foursquare oder Facebook, die

mit Genehmigung des Nutzers problemlos zu integrieren und anzuzeigen sind.

WhitePages begann 2008 für Android zu entwickeln, speziell wegen der Offenheit der Plattform. Die Möglichkeit des direkten Zugangs zu Telefonfunktionen wie der Adressliste und der Kommunikation mit Genehmigung des Nutzers führte zur Einführung von WhitePages’ App Caller ID [https://market.android.com/details?id=com.webascender.callerid ], das auf anderen Plattformen nicht möglich gewesen wäre. Aus geschäftlicher Sicht haben die offene Natur von Android Market(TM) und der schnelle Upload-Prozess WhitePages ermöglicht, rund um die Einführung eines App eine Marketingkampagne durchzuführen. Dies wird bei der Anzahl der Apps, die täglich erscheinen, immer wichtiger. Wie anlässlich des letztjährigen Starts von Localicious [http://allthing sd.com/20110712/frustrated-by-apples-long-approval-process-whitepages -com-goes-android-first-with-latest-app ] zu sehen war, ergibt ein solcher anfänglicher Anstoss einen grossen Unterschied in Bewusstsein und Dynamik, was dem App letztlich auf dem Android-Markt zum Erfolg verhalf.

Über WhitePages

WhitePages ist der führende Lieferant von Kontaktinformationen für Menschen und Unternehmen in den USA. Mit mehr als 30 Millionen Einzelnutzern monatlich und mehr als 2 Milliarden Anfragen auf mehr als 1.500 Webseiten, darunter MSN und US-Post, wird WhitePages zur einzigen Anlaufstelle mit allem aus einer Hand für mehr als 200 Millionen Menschen, die zudem ihre eigenen Einträge bearbeiten und kontrollieren können. Im Paket der Mobilprodukte des Unternehmens befinden sich u.a. eine Mobilwebseite aus den Top 50 und populäre Anwendungen für Android, iPhone, BlackBerry, webOS und Windows 7, die mehr als 15 Millionen Mal heruntergeladen wurden.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.whitepages.com oder besuchen Sie das Blog von WhitePages unter blog.whitepages.com [http://blog.whitepages.com ].

WhitePages und die zugehörigen Logos sind Handelsmarken, registrierte Handelsmarken oder Dienstleistungsmarken von White Pages. Andere erwähnte Namen von Produkten und Unternehmen sind Handelsmarken ihrer jeweiligen Eigner.

Android und Android Market sind Handelsmarken der Google Inc.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/104416/2205092/whitepages-fuehrt-auf-dem-mobile-world-congress-anwendungen-fuer-androids-ice-cream-sandwich-vor/api

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest