Halle/Berlin – cameoNet, der vor kurzem gelaunchte sichere und offene Multimessenger Made in Germany ist ab sofort auch als iOS App für iPhone und iPad im iTunes App Store erhältlich.

Mit cameoNet (http://www.cameonet.de) können Nachrichten, Fotos, Videos, Sprachnachrichten und andere Dateien sicher übertragen werden. cameoNet bietet eine vollständige Ende-zu-Ende Verschlüsselung. Dabei werden die Algorithmen RSA-2048 Bit und AES 256 Bit eingesetzt. Die versendeten Nachrichten und Daten sind vor externem Zugriff und Entschlüsselungsversuchen sicher. Damit bietet cameoNet eine hohe Datensicherheit. Dies gewährleistet auch, dass selbst der Betreiber von cameoNet die Nachrichten und Daten nicht lesen kann. Damit bietet cameoNet auch einen hohen Datenschutz (“Meine Daten gehören mir”) im Gegensatz zu den US-amerikanischen Datenkraken, die Zugriffsmöglichkeiten und Verwertungsrechte für alle gesendeten Nachrichten und Inhalte haben. Der Quellcode von cameoNet ist vollständig offen gelegt, damit gibt es auch keine geheimen Hintertüren in der Software.

Quellenangabe: "obs/cameoNet"

Quellenangabe: “obs/cameoNet”

Ein wesentlicher Vorteil von cameoNet ist die offene Architektur. Es können sowohl verschlüsselte als auch unverschlüsselte Nachrichten an Kontakte außerhalb von cameoNet gesendet werden. Damit kann per E-Mail oder per SMS jeder Kontakt erreicht werden. Mit cameoNet hat der Nutzer dadurch nicht das Problem, dass er nur Kontakte innerhalb von cameoNet erreichen kann. Die Eintritts- und Wechselhürde zu cameoNet ist damit wesentlich geringer, als bei anderen Diensten.

Neben der Verschlüsselung bietet cameoNet aber auch vielfältige weitere Features. Deshalb spricht der Betreiber von cameoNet auch von einem Multimessenger. Er bietet:

  • Multi-Kanal: Nachrichten und Dateien per cameoNet, E-Mail oder SMS versenden
  • Multi-Identitäten: Mit einem Konto können mehrere unabhängige Identitäten verwaltet werden. Damit können berufliche und private Angelegenheiten über eine App laufen, sind aber nach außen komplett voneinander getrennt.
  • Multi-Plattform: cameoNet kann sowohl per Telefon als auch mit dem Tablet oder dem Desktop genutzt werden.
  • Multi-OS: Alle Betriebssysteme können cameoNet über die Webanwendung nutzen. Native Apps gibt es für iOS, Android und in Kürze auch für Windows Phone, Windows 8, MacOSX und Linux.
  • Multi-Gerät: Der Nutzer kann cameoNet auf mehreren Geräten nutzen. Die Inhalte werden dabei vollständig synchronisiert.
  • Michael Merz, Gründer und CTO, meint dazu: “Bei der Entwicklung des Multimessengers haben wir uns an den Bedürfnissen der Anwender orientiert. Es ging uns nicht nur darum, eine sichere und verschlüsselte sondern auch eine einfache und komfortable Kommunikation zu ermöglichen.”

Quelle: ots

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von: