Berlin (ots) – Die Deutsche Telekom und das Beratungs- und IT-Dienstleistungsunternehmen Capgemini haben einen fünfjährigen Rahmenvertrag zu Business Intelligence (BI) Lösungen geschlossen. Mit der Vereinbarung möchte die für das operative Deutschlandgeschäft zuständige Telekom Deutschland GmbH ihre IT-Services durch den Aufbau einer dedizierten “Business Intelligence Factory” weiter konsolidieren. Capgemini ist dabei einer der ausgewählten, strategischen Partner. Der Vertrag wurde zwischen der Deutsche Telekom AG und der Capgemini Deutschland GmbH geschlossen und umfasst den Einsatz von Experten aus den weltweiten Business-Intelligence- sowie Telekommunikations-Beratungseinheiten von Capgemini.

Im Zuge der Zusammenlegung der Geschäftseinheiten T-Home und T-Mobile strebt die Telekom Deutschland eine Konsolidierung der Geschäfts- und IT-Prozesse sowie des Service Portfolios an, um so Synergien zu heben. Die Harmonisierung der BI-Applikationen ist dabei eines der umfangreichsten und komplexesten Projekte. Das interdisziplinäre Team wird dazu die heterogene Landschaft und teilweise parallel angelegten Systeme bereinigen und das gesamte Data Warehousing in eine neue Business-Intelligence-Architektur überführen. Capgemini wird die Planungsphase unterstützen und die langfristige Entwicklung der Kernkomponenten der BI-Landschaft übernehmen.

Die Telekom Deutschland legte für die Durchführung des Projekts einen besonderen Wert auf einen ausgewogenen Mix aus On- und Offshore Leistungen. Das weltweite Liefermodell von Capgemini, Rightshore®, ist genau für diese Anforderung ausgelegt und ermöglicht zusätzlich zu den Kapazitäten in Deutschland den Zugriff auf rund 40.000 eigene IT-Experten in Offshore-Gebieten. Neben der hohen Flexibilität in der Serviceerbringung waren Faktoren wie die Investitionen in Innovationen, die Servicequalität und auch der Teamgeist entscheidend für die Auswahl des Partners für das Projekt.

Frank Kuehl, Senior Vice President und Leiter BI und Datenmanagement bei der Telekom Deutschland GmbH: “Wir stehen im Bereich von Business Intelligence vor großen Herausforderungen aufgrund der Neustrukturierung unseres Geschäfts im letzten Jahr. Capgemini hat uns als Partner für das Projekt durch das Gesamtpaket an lokaler, gleichzeitig aber auch global verfügbarer IT-Kompetenz einschließlich umfangreicher Offshore-Kapazitäten zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis überzeugt.” Innovation und Technologieführerschaft sind für das Management der Telekom Deutschland GmbH ein wichtiges Kriterium. Ein verringerter Einsatz von internen Kapazitäten für IT-Support als Ergebnis des Projekts soll entsprechende Freiräume für das Kerngeschäft sowie Forschung und Entwicklung schaffen.

Dr. Wolfgang Herbst, Vice President bei Capgemini: “Dieser Projektgewinn unterstreicht unsere Strategie, komplexe IT-Dienstleistungen bei unseren Kunden über unser eigenes weltweites Liefernetzwerk zu erbringen. Die Kombination von Beratungs- wie auch Technologiekompetenz gepaart mit dem erwähnten Rightshore®-Konzept – die richtigen Personen zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort – überzeugte die Telekom Deutschland GmbH.”

Business Information Management ist ein wichtiges Wachstumsfeld für Capgemini. Es existiert eine starke Nachfragen von Unternehmen, die ein starkes Interesse an neuen Strategien und Technologien haben, um mehr Wert aus ihren Daten zu ziehen. Capgemini wird dabei von Marktanalysten zu den führenden Anbietern entsprechender Lösungen gezählt. Eine global organisierte Business-Information-Management-Einheit existiert bei Capgemini seit 2009 und beschäftigt über 7.000 spezialisierte Berater.

Über Capgemini

Mit rund 115.000 Mitarbeitern in 40 Ländern ist Capgemini einer der weltweit führenden Anbieter von Management- und IT-Beratung, Technologie-Services sowie Outsourcing-Dienstleistungen. Im Jahr 2010 betrug der Umsatz der Capgemini-Gruppe 8,7 Milliarden Euro. http://www.de.capgemini.com

Rightshore® ist eine eingetragene Marke von Capgemini

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/16952/2124638/deutsche-telekom-waehlt-capgemini-als-partner-fuer-business-intelligence-projekt-rahmenvertrag/api

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von: