Die Welt der Telekommunikation

Gesellschaft für Informatik und Bundesverband IT Mittelstand besiegeln Partnerschaft

Aachen (ots) – Austausch zwischen Forschung und IT-Mittelstand sowie gemeinsame Aktionen gegen Fachkräftemangel stehen im Mittelpunkt

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) und der Bundesverband IT Mittelstand e.V. (BITMi) haben eine strategische Partnerschaft geschlossen. Vorrangige Ziele der beiden Partner sind, den Austausch zwischen Forschung und IT-Mittelstand zu erleichtern und dem derzeitigen Fachkräftemangel mit knapp 40.000 fehlenden IT-Fachleuten gemeinsam entgegenzutreten.

Die IT-Branche besteht in Deutschland zu 90 Prozent aus kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Der Zugang zur Forschung und eigene Forschungsaktivitäten sind für mittelständische IT-Unternehmen weit schwieriger zu bewerkstelligen als für die IT-Industrie. Um die Innovationsfähigkeit der KMU im IT-Segment zu steigern, kommt der anwendungsorientierten Forschung daher eine zentrale Funktion zu.

“Der Wissenstransfer aus der Forschung in die Praxis ist ein sehr wichtiger Aspekt. Daher ist eine strukturelle Verbesserung des Technologietransfers zwischen Hochschulen und der mittelständischen IT-Wirtschaft durch ein übergreifendes Wissensmanagement anzustreben”, betont BITMi-Präsident Dr. Oliver Grün.

Hierzu richten GI und BITMi eine Anlaufstelle ein, die zunächst Kontakte zwischen mittelständischen Unternehmen und Hochschulen anbahnt und mittelfristig Forschungskooperationen initiieren wird. Um den Wissenstransfer zwischen Forschung und dem IT-Mittelstand zu erleichtern, werden GI und BITMi auf lokaler Ebene Hochschulen und Unternehmen zusammenbringen und über die GI-Weiterbildungstochter Deutsche Informatik Akademie (DIA) praxisrelevante Seminare entwickeln.

Um den in absehbarer Zeit weiter zunehmenden Fachkräftemangel in der IT und Informatik zu bekämpfen, wollen GI und BITMi zudem gemeinsame Aktionen und Kampagnen für die schulischen Nachwuchsförderung, die fachliche und berufliche Weiterbildung und politische Willensbildung initiieren.

Weiterlesen unter: http://www.bitmi.de/php/evewa2.php?menu=019901newsid=1042

Orginal-Meldung:

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button
[borlabs-cookie id="matomo" type="cookie"] [/borlabs-cookie] [borlabs-cookie id="facebook" type="cookie"] [/borlabs-cookie]