Die Welt der Telekommunikation

Lupen und Spezialbrillen können Sehschwächen ausgleichen

Wer sich eine Sache genauer anschauen will, nimmt sie “unter die Lupe”. Denn für unsere Augen bedeutet “größer” auch gleichzeitig “präziser”. Deshalb scheinen umgekehrt bei nachlassender Sehschärfe plötzlich viele Dinge zu klein zu sein. So können von einer solchen Sehschwäche Betroffene beispielsweise übliche Buch- oder Zeitungsschriften nicht mehr entziffern. Die Ursache liegt darin, dass das einfallende Licht nicht punktgenau auf der Netzhaut fokussiert werden kann bzw. weil die Netzhaut an der Stelle, auf die fokussiert wird, nicht mehr intakt ist. Die sogenannte Makuladegeneration ist in Deutschland die häufigste Krankheit. Schuld daran können etwa Veränderungen am Glaskörper, der Linse oder der Hornhaut sein. Als Folge “verschwimmen” kleine Strukturen in der Abbildung miteinander, sodass zum Beispiel einzelne Buchstaben nicht mehr scharf getrennt werden können und der Text unlesbar wird.

Foto: djd/Eschenbach Optik GmbH
Foto: djd/Eschenbach Optik GmbH

Für jede Sehaufgabe die richtige Hilfe

Dieses Nachlassen der Sehschärfe – fachlich Visusabfall genannt – kann oft durch eine vergrößerte Abbildung des Objekts ausgeglichen werden. Das kann durch eine Brille geschehen oder, wenn diese bei stärkerem Visusabfall nicht mehr ausreicht, eine spezielle Lupe. Gut verständlich erklärt werden diese Zusammenhänge beispielsweise auch unter www.eschenbach-sehhilfen.de. Wie hoch die Vergrößerung ausfallen muss, hängt von der jeweiligen Sehaufgabe ab. So benötigt man für die Orientierung bei einem Spaziergang eine geringere Sehschärfe als für einen spannenden TV-Abend, und auch ein kleingedruckter Text stellt besonders hohe Anforderungen. Deshalb werden oft unterschiedliche Sehhilfen benötigt – etwa “maxTV” von Eschenbach, um den “Tatort” in doppelter Größe zu erleben, oder Leuchtlupen in unterschiedlichen Ausführungen für ein bequemes Lesen zu Hause und unterwegs.

Digitaltechnik sorgt bei Lupen für neue Möglichkeiten

Etwas kostspieliger, aber noch komfortabler sind moderne Digitallupen wie beispielsweise “smartlux Digital”. Mit ihr kann man nicht nur verschiedene Vergrößerungen wählen, sondern auch kontrastverstärkende Abbildungsmodi wie schwarz-weiß oder gelb-schwarz. Dazu kommen weitere Extras wie eine Schnappschussfunktion, mit der man schnell Telefonnummern oder Fahrpläne speichern kann.

Quelle: djd

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button