Die Welt der Telekommunikation

TV-Werbung auf dem nächsten Level: StickyADS.tv realisiert erstmalig Programmatic TV für führende europäische Fernsehsender

Hamburg – StickyADS.tv revolutioniert Programmatic TV und ermöglicht es führenden europäischen TV-Sendern erstmalig ihr On-Demand Videoinventar in Real-Time zu monetarisieren.

Foto:  "obs/StickyADS.tv"
Foto: “obs/StickyADS.tv”

Programmatic Advertising kommt mittlerweile in vielen Bereichen der Online-Vermarktung breit zum Einsatz. Ein großer Teil des so gehandelten Inventares wird dabei nicht über Open Auctions vermarktet, sondern über Direct Deals und Private Auctions in Private Exchanges, die es Publishern und Vermarktern unter anderem ermöglichen das Preisniveau für ihr Premium-Inventar zu schützen. Die programmatische Vermarktung von TV-Werbung steckt dabei noch in den Kinderschuhen. Als Vorreiter in diesem Gebiet beweist sich nun StickyADS.tv. Europas führender Anbieter von Software für Video Private Exchanges gab zusammen mit den führenden französischen TV-Sendern TF1, M6 und France Télévisions eine bahnbrechende Entwicklung bekannt: On-Demand TV-Platzierungen können von nun an programmatisch in Echtzeit gehandelt werden. Die Partnerschaften signalisieren die erste Möglichkeit für TV-Sender ihr eigenes On-Demand Videoinventar durch Real-Time Bidding und Programmatic TV zu monetarisieren – das bringt TV-Werbung auf das nächsthöhere Level.

StickyADS.tv befähigt Premium-Publisher dazu, den wahren Wert ihres Videoinventars bei voller Transparenz und Kontrolle zu erschließen. Mit einer eigenen Video Private Exchange können sie gemäß ihrer individuellen Business Rules ihr Videoinventar verwalten und managen. Die eingesetzte Technologie repräsentiert die zweite Generation von Supply Side Plattformen (SSPs), durch die programmatische Arbitragegeschäfte durch direkte Käufer-Verkäufer-Beziehungen ersetzt werden. Publisher gewinnen dadurch verloren gegangene Margen wieder, indem Zwischenhändler wie SSPs und Open Exchange Plattformen ausgeschaltet werden.

“Unsere Vision war es eine Softwarelösung zu entwickeln, die das Kaufen und Verkaufen von Video- und TV-Werbung miteinander vereint”, kommentiert Hervé Brunet, CEO und Mitgründer von StickyADS.tv. “Strategisch ist es für TV-Sender sehr wichtig ihre eigene Video Private Exchange zu betreiben und zu kontrollieren und die direkten Beziehungen zu den Agenturen und Werbetreibenden aufrecht zu erhalten. Aufgrund der hohen Priorität einer internalisierten Monetarisierung im TV-Business ist unsere vom Publisher kontrollierte Software so attraktiv. Zudem wird für TV-Sender die Monetarisierung ihres On-Demand Videoinventars auf dem TV-Bildschirm immer essenzieller, da zunehmend mehr Inhalte auf Abruf konsumiert werden.” Brunet fügt hinzu: “Fernsehen war immer Teil der DNA von StickyADS.tv und wir werden in den nächsten Monaten unser programmatisches Angebot in diesem Segment signifikant ausweiten – in Frankreich, europaweit und darüber hinaus.”

Über StickyADS.tv

StickyADS.tv ist der führende europäische Private Exchange Software Provider und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Premium-Publishern dabei zu helfen, Programmatic Video optimal einzubinden. Die Software von StickyADS.tv erlaubt es Publishern, ihre eigene Video Private Exchange aufzubauen, zu leiten und zu betreiben sowie ihr Videoinventar bei voller Kontrolle und Transparenz über alle Screens hinweg programmatisch in Echtzeit zu monetarisieren. Die direkte Beziehung zu den Agenturen und Werbetreibenden wird so auf programmatischer Ebene fortgeführt, ohne dass ein signifikanter Anteil der Margen von Dritten Parteien einbehalten wird. Namenhafte TV-Sender sowie große Medienkonzerne und Premiumverwertungsgesellschaften nutzen die Technologie von StickyADS.tv, um ihre eigene Video Private Exchange zu gründen und selbstbestimmt zu managen. Die StickyADS.tv-Plattform wird auf 60 Private Exchanges von mehr als 2.500 Kunden in 132 Ländern weltweit eingesetzt. In Frankreich, Großbritannien, Spanien, Italien, Deutschland und Holland werden Büros unterhalten, weitere Standorte sind für dieses Jahr angekündigt. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.stickyads.tv.

Quelle: (ots) 

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button