Krefeld (ots) – Teilnehmer einladen, Daten speichern – das können viele Seminarmanagementsysteme. Vemas.Seminar, das neue Modul der CRM- und Projektmanagementlösung Vemas.NET der scholz.msconsulting GmbH, geht einen Schritt weiter: Eine gemeinsame Fakturierung bietet komfortable Auswertungsmöglichkeiten, automatisierte Einladungen zu Seminarreihen und Folgeseminaren – ein großes Potenzial für Cross-Selling.

Produktseminare und Weiterbildungen – gerade im IT-und technischen Bereich stehen sie oft auf der Tagesordnung, wenn es um neue Produkte oder neue technische Entwicklungen geht. Vemas.Seminar ist eine intelligente Softwarelösung: Das System bietet neben den gängigen Prozessen einerseits die Möglichkeit zur Integration in Rechnungswesen und Controlling, andererseits die vor allem für den Vertrieb wichtige Möglichkeit der Nutzung von Cross-Selling-Potenzialen.

Mit Vemas.Seminar können somit alle relevanten Umsatzdaten von der Teilnehmerzahl über Provisionen, Personal-, Material- und Mietkosten bis hin zum Stand der Abrechnung gespeichert und in detaillierten Forecastings ausgegeben werden. Eine automatische Berechnung der Seminare abhängig vom Seminar- und/oder Teilnehmerstatus sowie komplexe Auswertungsmöglichkeiten beispielsweise nach erfolgreichen Seminaren oder Teilnehmerzahlen liefern wertvolle Kennzahlen für die Geschäftsplanung.

Im Hinblick auf die Cross-Selling-Potenziale bei der Gewinnung von Teilnehmern zu Seminarreihen und Folgeseminaren kann Vemas.Seminar den Vertrieb durch die Erstellung einer kompletten Historie aller Seminare und Teilnehmer und Cross-Selling-Reports zu passenden Aufbauseminaren und erfolgreichen Mailings an Seminarteilnehmer gewinnbringend unterstützen. Ein weiteres, besonders für die Anbieter von zusammenhängenden oder Aufbauseminaren interessantes Feature ist die automatisierte Verwaltung von Seminarreihen (bestehend aus: Grundkurs-Aufbaukurs-Power-User-Kurs-Expertenkurs).

Weitere Features von Vemas.Seminar umfassen die Vorgabe von Mindest- und Maximalteilnehmeranzahl pro Seminar, die Verwaltung von Seminar- und Unterlagensprachen sowie die präzise Teilnehmerverwaltung inklusive Nachverkauf von Seminaren anhand der noch nicht besuchten Seminare einer Seminarreihe.

Automatische Workflows für die Teilnehmerbenachrichtigung via E-Mail Services und Dokumentenvorlagen sowie die Integration zum SQL Reporting Services mit Teilnehmerlisten, Namensschildern und Zertifikaten ermöglichen eine effizientere Vertriebs- und Verwaltungsarbeit. Vemas.Seminar ist über eine Schnittstelle (z.B. Typo 3) mit der Firmenhomepage verbindbar und eignet sich für Teilnehmerzahlen von jährlich 100 bis zu 20.000.

Über Vemas.NET: www.msconsulting.de

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/102148/2087911/seminare-webbasiert-managen-cross-selling-potentiale-nutzen-umfassender-service-rund-um/api

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von: