Berlin – AVM zeigt auf dem Mobile World Congress (MWC) neue FRITZ!Box-Modelle für alle Breitbandtechnologien und die schnelle, drahtlose Verbindung im Heimnetz. Für die kommenden Temposprünge bei DSL präsentiert der europäische Kommunikationsspezialist zwei neue Modelle: FRITZ!Box 7581 für Supervectoring 35b und Bonding sowie FRITZ!Box 7582 für Supervectoring 35b und G.fast.

Weitere Highlights auf dem MWC sind die neue FRITZ!Box 5490 für Glasfaser sowie die FRITZ!Box 6590 Cable. Schnelles Internet über Funk ist mit der FRITZ!Box 6820 LTE in den europäischen Mobilfunknetzen möglich.

Quellenangabe: "obs/AVM GmbH"

Quellenangabe: “obs/AVM GmbH”

Für Smartphones und Tablets bietet die neue FRITZ!Box 7580 für den VDSL-Anschluss mit insgesamt acht WLAN-Antennen und der neuen Multi-User MIMO-Technologie intelligentes, starkes WLAN. Die neuen FRITZ!-Produkte bringen die Welt der Smartphones und Tablets mit den Breitbandtechnologien der Zukunft schnell und sicher zusammen.

Streaming, 4K-Filme, Online-Gaming, viele mobile Geräte im Haushalt – mit FRITZ!Box ist der Anwender schnell im Internet und zu Hause unterwegs. FRITZ!OS, das Betriebssystem der FRITZ!Box, bietet umfassenden Komfort am Internetanschluss und im Heimnetz. Die kostenlosen FRITZ!Apps sorgen für ein einfaches und mobiles Heimnetz. AVM zeigt die FRITZ!-Neuheiten in Halle 6, Stand 6D60 live im Einsatz.

Quelle: ots

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest