Frankfurt/Main (ots) – Der Managed Services Provider Claranet erhält das Sicherheitszertifikat gemäß der internationalen ISO / IEC-Norm 27001. Eine Prüfung durch die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) hat die umfassende Einhaltung der Anforderungen an die Compliance für Informationssicherheit bestätigt. Die Zertifizierung gilt für das gesamte Leistungsspektrum von Claranet, von Netzwerken über Hosting und Cloud Computing bis hin zu Managed Applications. “Informationssicherheit und Datenschutz spielen für unsere Kunden aktuell insbesondere bei Cloud-Produkten eine wichtige Rolle”, erklärt Olaf Fischer, Geschäftsführer bei Claranet Deutschland. “Als Provider des Vertrauens für mittelständische und große Unternehmen freuen wir uns daher sehr über die Bestätigung, dass unser Informations-Sicherheits-Management-System (ISMS) den höchsten internationalen Sicherheitsstandards entspricht.”

Im Gutachten zur Zertifizierung werden unter anderem die bei Claranet “seit Jahren eingeführten und in der Praxis täglich gelebten Sicherheitsprozesse” sowie “ein hohes Sicherheitsbewusstsein der Mitarbeiter” hervorgehoben. Sehr gute Bewertungen erhielt das Unternehmen unter anderem in den Prüfungskategorien Verantwortung des Managements, Organisation der Informationssicherheit, Personalsicherheit sowie Management von Sicherheitsvorfällen. “Die Bewertung unserer Compliance und deren Weiterentwicklung zur Vorbereitung der Zertifizierung waren für uns genau richtig, um unser kontinuierliches Engagement für mehr Informationssicherheit und Datenschutz unter Beweis zu stellen. Dabei hat uns der externe Berater für Informationssicherheit Chris Wahl von Secunomic kompetent und konstruktiv unterstützt”, erläutert Martina Rapp, Director Solution Architects Compliance bei Claranet Deutschland.

Bereits im vergangenen Jahr wurde Claranet von einem externen Datenschutzbeauftragten für die erfolgreiche Umsetzung von Datenschutzmaßnahmen gemäß den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes zertifiziert. Weitere Informationen hierzu gibt es in der Presserubrik unter www.claranet.de.

Orginal-Meldung:

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest