Bingen am Rhein  – Viprinet, führender Entwickler und Hersteller von Bündelungsroutern, sponsert auch in diesem Jahr wieder die Revision (www.revision-party.net). Das legendäre Event findet vom 3. bis 6. April 2015 im Saarbrücker E-Werk statt und ist eines der größten Computerkunstfestivals Europas und die weltgrößte Demoszene-Veranstaltung. Teilnehmer aus über 30 Ländern, ob Workaholic oder Party Animal, versammeln sich auf dem jährlich stattfindenden Festival und treten in zahlreichen Wettbewerben (“Compos”) gegeneinander an.

Foto: ARKM

Foto: ARKM

Viprinet engagiert sich als Sponsor nicht nur finanziell, sondern stellt auch seine patentierte Bündelungstechnologie zur Verfügung. Um die erwarteten rund 1.000 Teilnehmer der Revision mit ausreichend Bandbreite zu versorgen, werden 4 Viprinet Multichannel VPN Router mit Hilfe von Node Stacking gekoppelt und damit insgesamt 10x LTE, 7x UMTS und 2x DSL zu einer einziger VPN Leitung gebündelt.

Das Engagement von Viprinet bei dieser Demoszene-Veranstaltung hat Tradition. Die frühere Breakpoint in Bingen, aus der die Revision hervorgegangen ist, wurde von Viprinet CEO Simon Kissel gegründet und organisiert. “Unser Unternehmen ist stark von der Demoszene geprägt worden”, sagt Simon Kissel. “Die Revision stellt für uns auch eine einzigartige Möglichkeit dar, mit den kreativsten Entwicklern ins Gespräch zu kommen und sie für unsere Lösungen zu begeistern. Auch dadurch sind wir in der Lage, unseren technologischen Vorsprung gegenüber Wettbewerbern dauerhaft auszubauen.”

Die Demoszene hat sich aus der Computerszene der 1980er Jahre heraus entwickelt. Ihre Mitglieder zeigen auf Szenepartys wie der Revision ihr Können und ihre Kreativität in sogenannten Demos. Das sind kurze computeranimierte Filme mit Musik und Effekten, die in Echtzeit ablaufen, wobei es den beteiligten Programmierern, Grafikern und Musikern sowohl um die künstlerische Gestaltung, als auch das Ausreizen der technischen Möglichkeiten geht.

Quelle: (ots)

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest