Produkte

Neue Restart-Funktion bei Unitymedias Horizon Box

Köln – Unitymedia erweitert seine innovative Fernseh- und Medienplattform Horizon um eine neue Funktion: Restart-TV. Damit können Kunden Sendungen von Anfang an sehen, auch wenn diese bereits begonnen haben. Wer also nicht rechtzeitig zum Sendestart vor dem Fernseher sitzt, verpasst in Zukunft trotzdem nichts mehr.

Besonders praktisch: Für Restart-TV muss der Nutzer die Aufnahme nicht selbst programmieren. Denn für derzeit 58 Sender steht die Funktion automatisch bereit – der Nutzer muss sich um nichts kümmern. Läuft die Sendung noch, kann er sie sofort von Beginn an abspielen lassen. Sogar Pausieren, Zurück- und Vorspulen sind kein Problem.

Mit Restart-TV erweitert Unitymedia die Funktionen zum zeitversetzten Fernsehen um eine neue Komponente. Es war schon immer möglich, mit dem Horizon HD Recorder in laufenden Sendungen zurückzuspulen. Das ging aber nur bis zu dem Zeitpunkt, an dem der Nutzer das Programm selbst eingeschaltet hatte. Dank Restart-TV fällt diese Begrenzung jetzt weg. Auch für Besitzer von Horizon HD Receivern steht die neue Funktion bereit.

„Wir entwickeln unsere Horizon Plattform stetig weiter, um unseren Kunden neue, praktische Features anzubieten“, so Christian Hindennach, Chief Commercial Officer bei Unitymedia. „Mit Restart-TV gibt es jetzt eine weitere Möglichkeit, die Horizon Box noch komfortabler zu nutzen.“

Auf dem Horizon HD Recorder und dem Horizon HD Receiver steht Restart-TV ab sofort automatisch, ohne Aktivierung und kostenlos zur Verfügung. Zum Start werden 58 Sender der Pay-TV-Pakete HIGHLIGHTS und ALLSTARS unterstützt.

Horizon Go jetzt Partnerdienst von Telekom StreamOn

Neuigkeiten gibt es auch bei Horizon Go. Denn die mobile Variante der TV- und Medienplattform ist ab sofort Partner von Telekom StreamOn. Das bedeutet: Mobilfunkkunden der Telekom, die die StreamOn-Option nutzen, können unterwegs Inhalte über Horizon Go schauen, ohne dafür ihr kostbares Datenvolumen anzutasten.

Mit Horizon Go sehen Kunden Fernsehen in HD-Qualität am Smartphone, Tablet oder Laptop. Dank des ausgezeichneten Mobilfunknetzes der Telekom steht dafür genügend Bandbreite zur Verfügung. StreamOn-Nutzer profitieren also doppelt, wenn sie Horizon Go nutzen: Auch unterwegs die Lieblingssendungen sehen und dafür kein Datenvolumen verbrauchen. Je nach TV-Abo genießen die Nutzer bis zu 150 verschiedene Sender nun auch von unterwegs – viele davon in HD. Unitymedia Kunden mit Horizon Go Free aus dem Horizon TV-Paket können überall Zuhause kostenlos das TV-Angebot nutzen. Wenn sie auch unterwegs schauen möchten, lässt sich das kostenpflichtige Horizon GO jederzeit auf unitymedia.de dazu buchen.

Quelle: Unitymedia/Instinctif Partners

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button