„Feel connected all over Europe“ ist das Motto der Deutschen Telekom auf dem diesjährigen Mobile World Congress, der weltweit größten Mobilfunk­messe in Barcelona. Das Telekommunikationsunternehmen präsentiert sich vom 27. Februar bis 2. März 2017 in Halle 3 auf rund 1200 Quadratmetern als zukunftsweisender Partner für die europaweite digitale Zusammenarbeit.

Quelle: Deutsche Telekom AG

Unter dem Motto „5G FOR GOOD“ steht der zukünftige Kommunikations­standard 5G im Fokus des diesjährigen Messeauftritts. Dass 5G mehr ist als schnelles Internet, demonstriert die Deutsche Telekom anhand von Augmented Reality- und Robotik-Anwendungen. Ferner blickt die Telekom in die vernetzte Zukunft Europas und macht Augmented Reality und Position Tracking auf einer Carrera-Bahn, Smart-Parking- und Predictive-Maintenance-Lösungen im Bereich „Internet of Things“ oder das sichere, europaweite Pan-Net erlebbar.

Die vernetzte Zukunft Europas vermittelt auch das Standkonzept des 1.200 Quadratmeter großen Messestands: Eine 22 Meter lange und sechs Meter hohe LED-Wand lässt die Messebesucher einen Blick in die visionäre vernetzte Stadt von morgen werfen. Interaktive Showcases und Erlebnisse in den drei Themenwelten „Feel the best network“, „Feel the 5G future“ und „Feel the connected life“ sind durch Deckenelemente verknüpft und machen die digitalen Lösungen anfassbar. Auf der Telekom Bühne werden in 15 verschiedenen Sessions Kooperationen, Produktneuheiten und Trends mit Industrieexperten und Partnern beleuchtet.

Quelle: Deutsche Telekom AG

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion TeDaMo.de an. Sie schreibt als Journalistin über technische Innovationen in der Welt der Telekommunikation. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@tedamo.de
Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest