Ratgeber

0800 Nummern – lohnt eine Einrichtung für meine Unternehmen?

Neben der Qualität von Produkten und einem attraktiven Preis ist ein starker Service ein wichtiges Kriterium für die meisten Kunden. Im digitalen Zeitalter sollte eine Erreichbarkeit über eine Hotline eine Selbstverständlichkeit sein, die den Anrufenden im Idealfall nichts kostet. Mit einer 0800 Nummer können Firmen ihren Service erweitern und ein starkes Signal für Erreichbarkeit und Kundenservice setzen. Doch was genau ist bei der Einrichtung der Nummer zu beachten.

0800 Telefonnummern – ein starker Kundenservice

Jede 0800 Nummer wird zentral von der Bundesnetzagentur vergeben. Mit dieser Vorwahl geben Sie dem Verbraucher die Sicherheit, dass ihn der Anruf nichts kostet. Die Kosten für das Gespräch übernehmen Sie als Unternehmen und gemeldeter Inhaber der 0800 Telefonnummer.

Bevor Sie eine solche Nummer beantragen, gilt es deshalb zu ermitteln, welche wirtschaftlichen Folgen die Beantragung hat. Der Vorteil liegt eindeutig im Kundenservice und schafft ein starkes Argument für Ihre Firma oder Marke. Gerade bei häufiger Nutzung der Hotline macht sich die Service-Hotline jedoch in den Betriebskosten bemerkbar.

0800 Vorwahl – Handy ja, Ausland nein

Die spezielle Vorwahl ist für alle Teilnehmer im deutschen Telefonnetz kostenlos. Es macht keinen Unterschied, ob Sie über einen Festnetzanschluss oder ein Handy kontaktiert werden. Dies sollten Sie beim Bewerben Ihrer Service-Hotline verdeutlichen, damit Kunden mit einem Handy nicht bei der Kontaktaufnahme zögern.

Anders sieht es von Anrufenden aus dem Ausland aus. Die 0800 Service Nummer funktioniert innerhalb des deutschen Netzwerks und kann nicht ohne Weiteres aus dem Ausland angerufen werden. Wenn Sie über eine Vielzahl an ausländischen Kontakten und Kunden verfügen, kann die Anschaffung einer internationalen Servicenummer lohnen. Achtung: Hier werden die Auslandskosten für das Gespräch alleine vom Unternehmen getragen.

Eine Nummer für jedes Unternehmen

Einschränkungen, wer 0800 Nummern in Deutschland erhalten darf, gibt es nicht. Neben Unternehmen könnten sich selbst Privatpersonen für eine Rufnummer 0800 entscheiden. Allerdings lohnt es privat kaum, die Kosten von Anrufenden anderer Personen zu übernehmen. Falls dies für Firmen wirtschaftlich schwierig wird, können Alternativen wie Vorwahlen mit geteilten Telefonkosten für die Hotline infrage kommen.

Bei der Beantragung über die Bundesnetzagentur lassen sich eine Wunschnummer und mehrere Varianten nennen. Der Antrag auf 0800 Nummern lässt sich heutzutage natürlich bequem online einreichen. Im Regelfall dauert es ein bis zwei Wochen, bis die neue 0800 Service Nummer beworben werden kann. Für die Beantragung ist eine einmalige Gebühr von 25 Euro zu zahlen.

Mit Profi-Hilfe zum besten Service-Telefon

Bei der Planung mit einer eigenen 0800 Nummer stellen sich viele Fragen. Dienstleister wie die PHONEKOM GmbH haben sich auf die Beratung von Kunden aller Branchen spezialisiert, die mehr aus ihrer Telekommunikation machen möchten. Neben der Einrichtung zeitgemäßer Telefonanlagen als cloudbasiertes System gehört hierzu auch die Betreuung rund um das Thema 0800 Nummern.

Über einen professionellen Telekommunikationspartner lässt sich ermitteln, mit welcher Nutzung der Service-Hotline zu rechnen ist und welche betriebswirtschaftlichen Folgen dies hat. Auch die hausinterne Nummernvergabe und weitere Telefonfunktionen werden professionell geregelt.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button
[borlabs-cookie id="matomo" type="cookie"] [/borlabs-cookie] [borlabs-cookie id="facebook" type="cookie"] [/borlabs-cookie]