Ratgeber

Starkes Nutzerwachstum bei mobilem TV

Das Handy hat in vielen Bereichen schon den traditionellen TV-Apparat bzw. das Smart-TV zu Hause in den eigenen vier Wänden ersetzt. Besonders Jugendliche sehen sich ihre Lieblingssendung am Handy an. Alternativ dazu wird ein anderes Handheld-Gerät genutzt. Beispielsweise eignen sich auch Tablets und Laptops dazu, da die angebotenen TV Systeme auf jedem Gerät anwendbar sind. Da viele Videos auch kostenlos zur Verfügung gestellt werden, lässt sich das Streamen der Videos auch viel leichter durchführen und mehr Content konsumieren. Viele Menschen haben immer noch kein Verständnis von mobilem TV. Mobiles Fernsehen erfolgt durch die drahtlose Übertragung und ermöglicht den Empfang von Fernsehinhalten. Heute geht man allerdings noch einen Schritt weiter, denn mobiles TV wird zu einem Überträger eines personalisierten und interaktiven Fernsehens mit speziell auf das mobile Medium abgestimmten Inhalten.

Verbessertes Betriebssystem ermöglicht mehr Qualität beim TV-Schauen

Die Inhalte können je nach Betriebssystem auf verschiedenen Endgeräten heruntergeladen werden. Zu den wichtigsten TV Systemen zählen Tizen, WebOS, Android TV und My Home Screen. Es handelt sich um vier Smart-TV-Betriebssysteme, die gegenseitig um die Gunst der Kunden wettern. Die Zeit, als man als TV-Zuseher lediglich Bild und Ton wiedergeben konnten sind endgültig Geschichte. Heute prägt der Begriff des Smart-TVs unseren Alltag. Hinsichtlich Funktionalität und Komfort ist man in den letzten Jahren vorwärts gegangen. Dank der Weiterentwicklung der Betriebssysteme ist das Fernsehen interaktiv gestaltbar geworden. Sehr viele Vorteile sind mit der Verbesserung verbunden. Dazu zählen etwa eine leichtere Bedienung und eine bessere Auswahl an Streaming-Apps. Außerdem hat sich dank der neuen Betriebssysteme auch die Funktionsvielfalt vergrößert.

Ausbau leistungsstarker Mobilfunknetze

Jene oben genannten Betriebssysteme gelten als die Marktführer, weil sie die Vorteile in sich vereinen und prägend für die Wettbewerbskultur geworden sind. Die Übertragungsqualität hat sich bei allen TV Systemen stetig verbessert. Der Grund dafür liegt auch darin, weil man ein besseres bzw. leistungsstarkes Mobilfunknetz zur Verfügung hat. Durch das leistungsstarke Mobilfunknetz können beim Streaming Video, Audio und Text vor der Übertragung zusammengeführt werden. Dadurch lässt sich im Wege des Downloads auch die Übertragung auf Mobiltelefonen ermöglichen. Die Voraussetzung für die Übertragung ist natürlich ein schnelles Internet. Erst dadurch wird der Zugriff auf mobile TV-Inhalte ermöglicht. Ist das Internet zu langsam, funktioniert auch die Übertragung schlecht.

Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button
[borlabs-cookie id="matomo" type="cookie"] [/borlabs-cookie] [borlabs-cookie id="facebook" type="cookie"] [/borlabs-cookie]