Köln (ots) – Anfang Oktober wird Clipfish sein Produkt-Portfolio weiter ausbauen und Applikationen für Smartphones und Tablet PCs mit Android-Betriebssystem auf den Markt bringen.

Das umfangreiche Clipfish App Angebot mit weit über 50.000 professionell produzierten Videoclips wird ab Anfang Oktober auch über eine kostenlose Clipfish Android App erhältlich sein. Die Ende 2010 veröffentlichten Clipfish Apps für iPhone und iPod touch sowie iPad erzielen 6,1 Millionen Seitenabrufe im Monatsschnitt 2011 und bis zu 1,3 Millionen Video-Views pro Monat. Entsprechend der Markt- und Endgerätzuwächse bei den Usern im Android-Bereich folgt nun der nächste Schritt zur Erweiterung des Produkt-Portfolios.

Thorsten Sandhaus, Geschäftsführer Clipfish: “Nachdem wir 2010 eines der ersten Videoportale mit kombinierter iPhone und iPad App inklusive Bewegtbildvermarktung waren, folgen zum richtigen Zeitpunkt die Android Apps. Clipfish hat mit den offiziellen Musikvideos aller wichtigen Labels und den stärksten deutschen TV-Formaten ein einzigartiges Content-Portfolio und wird diese Inhalte auf alle relevanten Plattformen bringen.”

Wie schon die App für iPhone und iPad, so wird auch die Android-Version ausschließlich mit professionell produzierten Videos bestückt. Ob Highlight-Clips von Erfolgsformaten wie “Das Supertalent”, “Deutschland sucht den Superstar” und “Bauer sucht Frau” oder über 28.000 offizielle Musikvideos der besten und angesagtesten Künstler von “Lady Gaga” bis “Beyonce” sowie Klassiker von “Michael Jackson” bis “Queen” – Clipfish bedient mit seinem Entertainment-Portfolio die unterschiedlichsten Interessen und Geschmäcker der User.

Robert Fahle, Leiter Mobile bei RTL interactive: “Für Medienangebote wird der Android-Standard immer wichtiger, denn zur stark steigenden technischen Reichweite kommt hinzu, dass Android-User eine hohe Nutzungsdauer und -frequenz haben – insbesondere bei Videos. Mit Android erschließen Content-Anbieter durch die Vielzahl der neuen Endgeräte neue Zielgruppen, sowohl auf Smartphones als auch auf Tablets. Die neuen Clipfish Apps folgen zudem einem zweiten Trend in der Mobilfunk-Branche: Tablet-Nutzer – egal ob via iPad oder Android-Tablets – sind wahre Video-Fans. Sie werden mit der Clipfish-Variante für Android-Tablets ein maßgeschneidertes Angebot finden.”

Nach aktuellen Zahlen des Marktforschungsunternehmens Nielsen haben Geräte mit Android-Betriebssystem in Deutschland derzeit einen Marktanteil von 30 Prozent und damit mittlerweile die führende Position im deutschen Smartphone-Markt eingenommen. Bezüglich der Features und der Bedienung setzt Clipfish auf das erfolgreiche Konzept der schon bestehenden Apps: intuitive Menüführung, hohe Qualität und schnelle Ladezeiten. Die Apps werden inhouse von RTL interactive produziert.

Orginal-Meldung:

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest