London (ots/PRNewswire) –

– Mit kundenzentrierten Rechenzentrumslösungen trägt Digital

Realty Trust der steigenden lokalen Nachfrage Rechnung

Digital Realty Trust, Inc. , ein weltweit führender Anbieter von Rechenzentrumslösungen, gab heute bekannt, dass das Unternehmen ein neues Sanierungsgrundstück in Chessington (England) erworben habe. Das Grundstück befindet sich etwa 17 Meilen südwestlich vom Londoner Stadtkern entfernt, acht Meilen innerhalb der M25. Der Kaufpreis beläuft sich auf 12,9 Mio. Pfund Sterling (GBP). Das Gebäude umfasst eine Grundfläche von rund 130.000 Quadratfuss und bietet ausreichend Platz für fünf Turn-Key Datacentre PODs mit einer Kapazität von 1440 kW, wobei sich die gesamte IT-Kapazität auf 8 MW belaufen wird.

“Da unsere bestehenden Einrichtungen nahezu vollständig ausgelastet sind, bietet uns diese Akquisition zusätzliche Inventarbestände, um der Nachfrage in London Rechnung tragen zu können. Hierbei handelt es sich um einen Schlüsselmarkt für Finanzdienstleister, Grosskonzerne, Betreiber von Telekommunikationsnetzen, Systemintegratoren und Managed-Services-Unternehmen”, so Michael F. Foust, der Chief Executive Officer von Digital Realty Trust.

“Aktuell verzeichnen wir im Grossraum London eine Nachfrage im Umfang von etwa 30 MW, einschliesslich einiger Projekte mit einem Bedarf an zusammenhängender Aufstellfläche mit 6 MW oder mehr. Zum aktuellen Zeitpunkt können nur sehr wenige Einrichtungen diese spezifischen Vorgaben erfüllen”, so Adam Levine, der Vice President des Vertriebsbereichs von Digital Realty Trust. “Im Zuge der Akquisition dieses Grundstücks können wir uns besser um unsere Kunden mit komplexen wie auch weniger umfassenden Anforderungen kümmern und ihnen eine flexible Rechenzentrumslösung bieten, die ihre Anforderungen voll erfüllt. Seit nunmehr fünf Jahren zeichnen sich unsere Turn-Key Datacentres durch eine Betriebszeit von 99,999 % aus. Dies bedeutet für unsere Kunden, dass sie sich voll und ganz dem operativen Geschäft widmen können, während wir die Stromversorgungs- und Kühlsysteme betreiben und warten, sodass immer eine maximale Elastizität gegeben ist.”

Jedes Turn-Key Datacentre von Digital Realty Trust ist physisch sicher und zeichnet sich durch hochmoderne Stromversorgungs- und Kühlungsarchitekturen aus, die für den umweltschonenden Betrieb optimiert wurden. Jedes Turn-Key Datacentre wird unter Verwendung der firmeneigenen POD Architecture(R) errichtet und verfügt über Stromzähler, mit deren Hilfe gewährleistet wird, dass Kunden nur für den tatsächlich verbrauchten Strom aufkommen müssen. Darüber hinaus ist die Einrichtung mit der PowerVU-Software von Digital Realty Trust ausgestattet. Diese ermöglicht eine zentralisierte Überprüfung und Verwaltung des Stromverbrauchs und der Energieeffizienz im gesamten Rechenzentrum und bietet ausserdem umfassende Auslastungsanalysen.

Informationen zu Digital Realty Trust, Inc.

Digital Realty Trust, Inc. spezialisiert sich auf kundenzentrierte Rechenzentrumslösungen, um Kunden Zugang zu sicheren, zuverlässigen und kostengünstigen Einrichtungen bieten zu können, die ihren besonderen Rechenzentrumsanforderungen voll gerecht werden. Zu den Kunden von Digital Realty Trust zählen national und international tätige Unternehmen aus verschiedensten vertikal ausgerichteten Branchen, von der IT-Branche über Internetunternehmen bis zur Fertigung und Finanzdienstleistern. Mit Ausnahme von zwei Immobilien, die als Investitionswerte in unkonsolidierten Joint Ventures gehalten werden, besitzt Digital Realty Trust insgesamt 97 Immobilien, die eine effektive vermietbare Grundfläche von rund 17,2 Millionen Quadratfuss umfassen (Stand: 28. Juli 2011), einschliesslich 2,2 Millionen Quadratfuss Sanierungsfläche. Das Portfolio von Digital Realty Trust verteilt sich auf 29 Märkte in ganz Europa, Nordamerika, Singapur und Australien. Weitere Informationen zu Digital Realty Trust sind dem Unternehmensüberblick zu entnehmen, welcher in der Investorrubrik der Website von Digital Realty Trust auf http://www.digitalrealtytrust.com zu finden ist.

Safe Harbor-Erklärung

Diese Pressemitteilung enthält vorausschauende Aussagen, die auf gegenwärtigen Erwartungen, Prognosen und Annahmen beruhen und bestimmten Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse erheblich von getätigten Prognosen abweichen. Hierz zählen Aussagen im Zusammenhang mit der Akquisition des Sanierungsgrundstücks in Chessington (England), die Baupläne für das Grundstück, der erwartete Zeitpunkt des Abschlusses aller Sanierungsmassnahmen, die erwartete Grösse und IT-Kapazität des Immobilienprojekts sowie Marktangebot und -nachfrage im Grossraum London. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten zählen unter anderem: die Auswirkungen der kürzlichen globalen Konjunkturschwäche in der Weltwirtschaft sowie auf Finanz- und Kreditmärkten; die aktuellen wirtschaftlichen Bedingungen vor Ort auf all unseren geografischen Märkten; Ausgabensenkungen im Bereich der Informationstechnologie, auch aufgrund einer wirtschaftlichen Abschwächung oder Rezession; eine nachteilige Entwicklung der Wirtschaft oder des Immobiliensektors in unserer Branche oder in den von uns bedienten Sektoren (einschliesslich Risiken hinsichtlich rückläufiger Immobilienbewertungen und sich daraus ergebende Wertminderungsbelastungen); unsere Abhängigkeit von bedeutenden Mietern; Konkurs oder Insolvenz eines bedeutenden Mieters oder einer erheblichen Anzahl kleinerer Mieter; Vertragsverletzungen oder die Nichtverlängerung von Mietverträgen durch Mieter; das Versäumen, erforderliche Fremd- oder Eigenkapitalfinanzierungen zu erhalten; erhöhte Zinssätze und Betriebskosten; Risiken im Zusammenhang mit der Verwendung von Fremdmitteln zur Finanzierung unserer geschäftlichen Tätigkeit, darunter Refinanzierungs- und Zinsrisiken; das Versäumen, Verbindlichkeiten fristgerecht zurückzuzahlen; nachteilige Veränderungen unserer Kreditwürdigkeit und die Nichterfüllung von Verpflichtungen oder sonstigen Bedingungen unserer Kreditverträge; Schwankungen auf den Finanzmärkte; Wechselkursveränderungen; unsere Fähigkeit, unser Wachstum effektiv zu kontrollieren; Schwierigkeiten beim Erwerb oder Betrieb von Immobilien in ausländischen Rechtsgebieten; das Versäumen, erworbene oder sanierte Immobilien erfolgreich zu integrieren oder zu betreiben; Risiken im Zusammenhang mit Joint Ventures, einschliesslich aufgrund unserer mangelnden Kontrolle über einige dieser Investitionen; Verzögerungen oder unerwartete Kosten bei der Entwicklung oder Sanierung von Immobilien; geringere Mietsätze oder höhere Leerstände; gesteigerter Wettbewerb oder ein erhöhtes Angebot von verfügbaren Rechenzentrumsflächen; das Versäumen, übernommene Immobilien und für Sanierungszwecke gehaltene Immobilien erfolgreich zu entwickeln und zu vermieten; Schwierigkeiten, zu erwerbende Immobilien zu bestimmen oder Übernahmen abzuschliessen; das Versäumen, marktfremde Immobilien zu erwerben; das Versäumen, den Vorschriften und Bestimmungen für börsennotierte Unternehmen nachzukommen; das Versäumen, unseren REIT-Status beizubehalten; mögliche negative Änderungen der Steuergesetzgebung; Einschränkungen unserer Fähigkeiten, bestimmte Geschäftsaktivitäten aufzunehmen; umweltbezogene Unsicherheiten und Risiken im Zusammenhang mit Naturkatastrophen; Verluste, die unseren Versicherungsschutz übersteigen; Änderungen ausländischer Gesetze und Regulierungen, einschliesslich jener im Zusammenhang mit der Besteuerung, dem Besitz und dem Betrieb von Immobilien; Veränderungen von lokalen, staatlichen und bundesstaatlichen Regulierungsauflagen, darunter auch Änderungen von Immobilien- und Zonenbildungsgesetzen sowie Erhöhungen von Immobiliensteuersätzen. Eine umfassendere Auflistung und Beschreibung derartiger Risiken und Unsicherheiten ist in den Berichten und anderen Dokumenten enthalten, die das Unternehmen bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission einreicht, darunter im Jahresbericht des Unternehmens für das Jahr zum 31. Dezember 2010 auf Formular 10-K und im Quartalsbericht des Unternehmens für das Quartal zum 31. März 2011 auf Formular 10-Q. Das Unternehmen lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überprüfung vorausschauender Aussagen jeglicher Art ausdrücklich ab, ob aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen.

Für weitere Informationen:

A. William Stein

Pamela M. Garibaldi

Adam Levine

Chief Financial

Vice President,

Vice President,

Officer und

Anlegerpflege

Vertrieb

Chief Investment

und Konzern-

Digital Realty Trust,

Officer

Marketing

Inc.

Digital Realty

Digital Realty Trust,

Trust, Inc.

Inc.

+44-20-7954-9120

+1-415-738-6500

+1-415-738-6500

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/67191/2097578/digital-realty-trust-uebernimmt-sanierungsgrundstueck-im-staedtischen-aussenbezirk-londons/api

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest