München Festnetzflatrate nach Italien oder Polen ab 3,90 Euro im Monat, in die Türkei ab 13,90 Euro / Minutenpakete ab fünf Euro monatlich / Italien- und Polen-Flatrates der DSL- und Kabelanbieter zum Teil günstiger als Skype-Flatrate ins Festnetz

Foto: ARKM Archiv

Foto: ARKM Archiv

Für Verbraucher, die regelmäßig ins Ausland telefonieren, lohnt sich eine Auslandsoption. Ins türkische Festnetz ist ein Paket mit Inklusivminuten schon ab 25 Minuten monatlicher Gesprächsdauer günstiger als die minutengenaue Abrechnung. Ins polnische oder italienische Festnetz rechnet sich eine Flatrate bereits ab 39 bzw. 50 Minuten im Monat. Je nach Anbieter sind die Tarifoptionen sogar preiswerter als Festnetz-Flatrate-Angebote von Internettelefoniediensten wie Skype.

Zielland und monatliche Gesprächsdauer sind entscheidend, ob und welche Auslandsoption sich rentiert. Bei Neuabschluss sollten Kunden außerdem den monatlichen Effektivpreis des Basistarifs berücksichtigen. Für Verbraucher, die häufig ins Ausland telefonieren, kann deshalb auch ein Anbieterwechsel sinnvoll sein.

Das sind Ergebnisse einer Auswertung von CHECK24.de. Die Analyse vergleicht die Preise für Telefonie ins türkische, polnische und italienische Festnetz1) bei sieben regionalen und überregionalen DSL-Anbietern, drei Kabelanbietern sowie bei Skype.2)

Minutenpakete & Flatrates lohnen sich schon ab unter einer Stunde Telefonie im Monat

Die folgenden Beispiele zeigen, dass sich Flatrates und Minutenpakete für Gespräche in die Türkei, nach Polen oder Italien schon mit einem Auslandstelefonat von unter einer Stunde im Monat rechnen.

Ab wann lohnt sich die Auslandsoption? Vergleich der günstigsten Flatrates bzw. Minutenpakete mit dem Minutenpreis im voreingestellten Basistarif

Zielland Anbieter
1&1 EWE KDG M-net NetCol./NetAach.
Türkei 79 Min. 168 Min. 151 Min. 70 Min. 157 Min.
Polen 55 Min. 72 Min. 163 Min.** 39 Min. 87 Min.
Italien 55 Min. 50 Min. 81 Min. 57 Min. 87 Min.

Zielland Anbieter
o2 Telekom Unitymedia Vodafone*
Türkei 101 Min. 151 Min. 75 Min. 25 Min.
Polen 50 Min. 136 Min. 50 Min. 50 Min.
Italien 63 Min. 136 Min. 102 Min. 111 Min.

*keine Auslandsflatrates bei Vodafone buchbar, Berechnung bezieht
sich auf Minutenpaket;
**Berechnung bezieht sich auf Minutenpaket, weil günstiger als
Flatrate; Quelle: CHECK24 (www.check24.de; 0800/755 455 436); Angaben
ohne Gewähr; Stand: 25.06.2015

Türkei: Bei Vodafone gibt es für Auslandstelefonate Minutenpakete. Diese kosten ab 4,99 Euro und rentieren sich in die Türkei schon ab 25 Minuten monatlicher Gesprächszeit. Flatrates in die Türkei kosten bei den untersuchten Anbietern dagegen zwischen 13,90 Euro und 14,99 Euro im Monat. Sie lohnen sich bei vier der untersuchten Provider erst ab über zwei Stunden Telefonie monatlich und sind deutlich teurer als Pauschalangebote nach Polen oder Italien.

Eine Alternative zu den Flatrates der DSL- und Kabelanbieter ist das Welt-Package von Skype für 12,48 Euro. Auch der Minutenpreis ist bei dem Internettelefoniedienst mit 3,3 Cent pro Minute (zzgl. einer Verbindungsgebühr von 6,6 Cent pro Gespräch) niedriger.

Polen: Kunden der regionalen DSL-Anbieter M-net und NetCologne/NetAachen erhalten eine Flatrate ins polnische Festnetz für 3,90 Euro im Monat. Weil M-net-Kunden ohne Flatrate 9,9 Cent pro Minute für Anrufe zahlen, rentiert sich die Pauschale schon ab 39 Minuten pro Monat. Wie auch in die Türkei gibt es für Anrufe nach Polen Vodafone-Minutenpakete ab 4,99 Euro. Diese rentieren sich ab 50 telefonierten Minuten im Monat.

Das Polen-Package von Skype ist mit 5,46 Euro teurer als die Flatrates bzw. Optionen aller untersuchten DSL- und Kabelanbieter.

Italien: Eine Flatrate ins italienische Festnetz gibt es zwischen 3,90 Euro und 4,99 Euro im Monat. Kunden von EWE beispielsweise zahlen ohne Auslandsoption 9,9 Cent pro Minute. Die “Auslandsflat 1” für 4,95 Euro rechnet sich deshalb schon ab 50 Minuten im Monat. Außer bei der Telekom lohnen sich alle Flatrates ab einer monatlichen Gesprächszeit von unter zwei Stunden. Grund: Telekom-Kunden telefonieren auch ohne Flatrate für 2,9 Cent pro Minute nach Italien.

Auch die Minutenpakete von Vodafone ab 4,99 Euro rechnen sich erst ab etwa zwei Stunden monatlicher Gesprächsdauer. Günstiger ist die Italien-Flatrate von Skype für 4,51 Euro monatlich.

Die Türkei, Italien und Polen wurden gewählt, weil es sich um die Herkunftsländer der drei größten ausländischen Bevölkerungsgruppen in Deutschland handelt. Quelle: Statistisches Bundesamt

Überregionale DSL-Anbieter: 1&1, o2, Telekom, Vodafone; regionale DSL-Anbieter: EWE, M-net, NetCologne/NetAachen; Kabelanbieter: Kabel Deutschland, Unitymedia; Tele Columbus bietet keine Zusatzoptionen für Auslandstelefonie; Tabellen inkl. Preisbeispiele von Skype abrufbar unter http://ots.de/NQkR

Über die CHECK24 Vergleichsportal GmbH

Die CHECK24 Vergleichsportal GmbH ist Deutschlands großes Vergleichsportal im Internet und bietet Privatkunden Versicherungs-, Energie-, Finanz-, Telekommunikations-, Reise- und Konsumgüter-Vergleiche mit kostenloser telefonischer Beratung. Die Anzeige der Vergleichsergebnisse erfolgt völlig anonym. Dabei werden Preise und Konditionen von zahlreichen Anbietern durchsucht, darunter über 250 Kfz-Versicherungstarife, rund 1.000 Strom- und über 850 Gasanbieter, mehr als 30 Banken, über 250 Telekommunikationsanbieter für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossene Shops für Elektronik & Haushalt, mehr als 150 Mietwagenanbieter, über 400.000 Hotels, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstalter.

CHECK24-Kunden erhalten für alle Produkte konsequente Transparenz durch einen kostenlosen Vergleich und sparen mit einem günstigeren Anbieter oft einige hundert Euro. Internetgestützte Prozesse generieren Kostenvorteile, die an den Privatkunden weitergegeben werden. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt über 600 Mitarbeiter mit Hauptsitz in München.

Quelle: (ots)

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von: