Köln (ots) –

– Im Rahmen des CeBIT-Leitthemas “Managing Trust” zeigt der

Systemintegrator, wie die sogenannten “CrewServices” die

Hochverfügbarkeit und Sicherheit von IT-Infrastruktur in den

Unternehmen gewährleisten

– Service-Leistungen ermöglichen bspw. schnelle Reaktionszeiten

von bis zu einer Stunde, Realtime-Monitoring und Hosting-Dienste

über “private Cloud”

– CeBIT-Pressegespräch / Bildmaterial in abdruckfähiger Qualität

unter Tel.: 0611 / 973150, Fax: 0611 / 71 92 90 oder E-Mail:

team@euromarcom.de

Systemintegrator Kramer Crew (“Die Hochverfügbaren”, www.kramerundcrew.de) präsentiert anlässlich der diesjährigen CeBIT seine neuen Service-Module. Im Rahmen des CeBIT-Leitthemas “Managing Trust” zeigt das Kölner Unternehmen, wie die sogenannten “CrewServices” die Hochverfügbarkeit und Sicherheit von IT-Infrastruktur in den Unternehmen gewährleisten. Je nach den Erfordernissen des jeweiligen Kunden ermöglichen die Service-Leistungen beispielsweise schnelle Reaktionszeiten von bis zu einer Stunde, Change-Management und Patch-Management sowie die Fähigkeiten von Realtime-Monitoring. Bei der Übernahme von Hosting-Diensten greift Kramer Crew nicht auf das herkömmliche Internet, sondern auf eine “private Cloud” in Form eines hochverfügbaren, mehrfach redundanten Rechenzentrums zurück.

“Aufgrund des rasanten Fortschritts der IT und den damit im Zusammenhang stehenden vielfältigen Entwicklungen gewinnt das Thema Hochverfügbarkeit wieder zunehmend an Brisanz”, betont Uwe Kramer, Geschäftsführer der auf Hochverfügbarkeitslösungen spezialisierten Kramer Crew. Praktisch alle Geschäftsprozesse seien IT-gesteuert und eine längere Ausfallzeit der Systeme könne sich niemand leisten. Kramer weist zudem darauf hin, dass die Verfügbarkeit von Daten und Anwendungen, teilweise auch aus rechtlichen Gründen, rund um die Uhr gewährleistet sein müsse. “Wir haben daher individuelle, auf die einzelnen Kundenbedürfnisse speziell abgestimmte Services entwickelt, die höchsten Qualitätsstandards entsprechen.”

Im Einzelnen handelt es sich bei den CrewServices des Kölner Systemintegrators um vier Servicemodul-Pakete. Um flexibel zu sein, können zudem jeweils einzelne Leistungen hinzugebucht werden.

(1) Crew BasicService: Der BasicService unterstützt Unternehmen, die ihre IT-Infrastruktur eigenständig betreiben. Im Bedarfsfall steht Kramer Crew im Rahmen der vereinbarten Reaktionszeiten (Standard: Next Business Day) zur Verfügung.

(2) Crew AdvancedService: Als Erweiterung zum Crew BasicService bietet dieser 2nd-Level-Support proaktive Zusatzleistungen – von der regelmäßigen Remote-Kontrolle (Wartung) bis zum permanenten Monitoring der IT-Umgebung. Auch eine Kombination mit dem Kramer Crew Realtime-Monitoring ist möglich. Das gewährleistet die unmittelbare Weiterleitung auftretender Vorfälle bzw. Schwellwertüberschreitungen an den Kramer Crew Service-Leitstand mit anschließender Qualifizierung der Probleme durch die Kramer-Crew und aktiver Planung der weiteren Vorgehensweise gemeinsam mit dem Kunden.

(3) Crew CompleteService: Der komplette Service gewährleistet Betrieb, Support und Überwachung der IT-Infrastruktur durch Kramer Crew. Leistungen wie das Patch- und Change-Management der Umgebung sind inklusive. Zusätzlich buchbar ist ein zentraler 1st-Level-Support über den Service-Leitstand für kritische Vorfälle als 7*24-Option, der durch das Kramer Crew Realtime-Monitoring möglich wird.

(4) Crew ComplexHostingService: Der Crew ComplexHostingService verbindet das komplette Leistungsspektrum des Crew CompleteService-Moduls mit der Sicherheit der CrewCloud*. Anders als das Cloud-Computing im Internet ist die CrewCloud eine “Private Cloud” in Form eines hochverfügbaren, mehrfach redundanten Rechenzentrums. Zu den Services im Rahmen des Crew ComplexHostings zählen u. a. die komplette Auslagerung von Applikationen, Daten und Systemen in die CrewCloud oder die Bereitstellung eines reinen Backup-Rechenzentrums.

Kramer Crew (“Die Hochverfügbaren”, www.kramerundcrew.de) ist ein herstellerunabhängiger Systemintegrator und Experte für komplexe IT-Projekte mit Firmenzentrale in Köln. 1992 gegründet, erfolgte frühzeitig die Spezialisierung auf Hochverfügbarkeitslösungen. Inhaber Uwe Kramer und seine Crew verfolgen hierbei einen ganzheitlichen Ansatz, bestehend aus den Komponenten Technologie und Service. Im Mittelpunkt steht das umfangreiche Serviceangebot rund um die Themen Hochverfügbarkeit, Konsolidierung, Virtualisierung und Daten-Management. Den Kunden stehen hier bedarfsgerechte CrewService-Module entsprechend ihren Anforderungen, wie bspw. ein 24/7 Vor-Ort-Service oder Desaster- und Recovery-Leistungen, zur Verfügung. Kramer Crew ist Premium-Partner verschiedener namhafter Hersteller, wie DataCore, CommVault, Citrix und Hitachi, und verfügt damit über Zugang zu den neuesten Entwicklungen.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/80320/2191051/cebit-kramer-stellt-neue-service-module-fuer-hochverfuegbarkeit-vor/api

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest