Taipeh, München – QNAP Systems, Inc. bietet ab sofort die Anwendung Qvideo für Android. Die App des NAS-Experten gibt Nutzern eine kostenlose Fernverwaltungs-App für Videoarchivierung, Streaming sowie individuelle Freigabemöglichkeiten an die Hand. Qfile steht bei Google Play ab sofort kostenfrei zum Download bereit.

Mit Qvideo können Nutzer die Videosammlung auf ihrem Turbo NAS jederzeit von ihren Android-Geräten wie Smartphones oder Tablets wiedergeben und einfach verwalten. Basierend auf ihrer Internetumgebung wählen sie zwischen verschiedenen Verbindungsmethoden zum Auffinden ihrer Videos per Zeitleiste, Miniaturbildern, Liste oder Ordner. QNAP listet Videos in der App übersichtlich nach Kategorien, Tags, Bewertungen oder Etiketten, was die Archivierung und Suche noch einfacher gestaltet.

qvideo_screenshot

Qvideo ermöglicht das Streamen von Videos auf Android-Geräten und die dort aufgenommenen Videos können direkt auf das QNAP Turbo NAS hochgeladen werden. Die App erleichtert zudem die Videofreigabe, da die Anwender Videolinks erstellen und per E-Mail, als SMS und über soziale Netzwerke teilen können.

Qvideo von QNAP unterstützt zudem Qsync, die praktische QTS-Anwendung, die Dateien zwischen Qsync-fähigen Geräten/Anwendungen und einem Turbo NAS synchronisiert. Nutzer können Dateien bei versehentlichem Löschen aus dem Papierkorb wiederherstellen, so dass wichtige Dateien nicht verlorengehen.

Qvideo unterstützt mobile Endgeräte unter Android ab der Version 4.0. Zur optimalen Nutzung von Qvideo sollten Turbo NAS-Nutzer ihre Firmware auf QTS 4.0 (oder aktueller) aufrüsten und die Video Station (Version 2.1 oder höher) aus dem QTS App Center installieren.

Verfügbarkeit
Qvideo ist ab sofort für Android bei Google Play verfügbar. Weitere Informationen zu Qvideo und anderen QNAP-Produkten erhalten Sie unter www.qnap.com.

Quelle: offenes-presseportal.de

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von: