Hannover (ots) – Welche Programmiersprache die richtige ist, um die zunehmend komplexer werdenden Aufgaben effizient zu lösen, zeigt das aktuelle Sonderheft von iX und heise Developer. Auch das Thema Big Data wird in dem 172 Seiten umfassenden Heft, das jetzt in den Handel kommt, ausführlich unter die Lupe genommen.

Objektorientiert oder funktional? C, C++, Java Script oder doch lieber Haskell und Co.? Zum vierten Mal bündelt das “iX Developer”-Sonderheft alle wichtigen Informationen zum Status quo heutiger Software-Entwicklung. Dabei spricht die iX-Redaktion in erster Linie Software-Entwickler und Software-Architekten an, die sich einen Überblick über die wichtigsten Programmier-Trends verschaffen möchten.

“Bei der Beleuchtung der Programmiersprachen wird deutlich, dass viele der in den ‘neuen’ Sprachen erarbeiteten Ideen über kurz oder lang in den ‘Muttersprachen’ landen”, sagt Alexander Neumann von heise Developer. Eine Sonderstellung gewährt das Heft JavaScript, das nun zunehmend professionellen Ansprüchen genügt und so etwas wie der neue unerwartete Stern am Programmierhimmel ist.

Beim anderen großen Thema geht es um Big Data, der Verarbeitung massiver Datenmengen. Hier werden zum einen das Framework Apache Hadoop sowie angesagte Datenbanktechniken wie NoSQL, NewSQL und In-Memory vorgestellt.

Weitere Artikel widmen sich den mit Windows 8 einhergehenden Änderungen und Ratschlägen zur Entwicklung sogenannter Windows Store Apps und der Parallelprogrammierung.

Das von heise Developer zusammengestellte Sonderheft “Programmieren heute” enthält eine DVD mit mehr als 8 Gigabyte Software und kostet 12,90 Euro. Es ist im heise-shop bestellbar, der Versand innerhalb Deutschlands, Österreichs und der Schweiz ist kostenfrei. Als digitale Ausgabe (PDF) ist es ebenfalls im heise-shop und außerdem bei eBook.de und Beam zum Preis von 8,99 Euro erhältlich. Gleichzeitig gibt es das Heft für die iX iPad-App zum Preis von 8,99 Euro.

Aktuelles Titelbild:

www.heise-medien.de/presse

Ihre Ansprechpartnerin für Rückfragen:

Sylke Wilde Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon+49 [0] 511 5352-290 sylke.wilde@heise-medien.de www.heise-medien.de

Aktuelle Meldungen aus der Heise Medien Gruppe finden Sie unter http://www.heise-medien.de/presse/

Unter http://www.heise-medien.de/newsletter/ können Sie sich für den Mail-Service anmelden. Dann erhalten Sie automatisch jede neue Presse-Information aus der Heise Medien Gruppe per E-Mail.

Heise auf Facebook: www.facebook.com/heisemedien

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/7049/2378456/neues-sonderheft-von-ix-und-heise-developer-ratgeber-rund-ums-programmieren/api

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest