Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) –

In diesem Monat haben sich zwei griechische Pharmafirmen den vielen internationalen biowissenschaftlichen Organisationen angeschlossen, die bereits mit traditionellen Kunden-/Server-basierten CRM-Technologien für die Cloud arbeiten. Rottapharm und Proton Pharma benutzen Veeva CRM einschliesslich des Veeva iRep für das iPad von Apple. Die Firmen nennen jeweils die Flexibilität der cloudbasierten, mandantenfähigen Plattform als Hauptantrieb für den Wechsel. Die Plattform ist leicht zu konfigurieren, um die wachsenden Bedürfnisse der Firmen ohne zusätzliche Kosten zu erfüllen und kann nahtlos adaptiert werden, um die Anforderungen der spezifischen regulatorischen und prozessbezogenen Rahmenbedingungen in Griechenland zu erfüllen.

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20120425/527164 )

“Unser altes CRM-System erwies sich als zu statisch und entwickelte sich nicht mehr, um unsere Bedürfnisse zu erfüllen”, so Babalis Costas, General Manager bei der jetzt fast 40 Veeva CRM-Nutzer zählenden Firma Rottapharm. “Die Zeit für ein leistungsfähigeres und formbareres System, das uns mit neuen Zugangs- und Analyseniveaus in einem sich schnell ändernden Marktumfeld beliefern konnte, war gekommen. Die Cloud CRM-Plattform von Veeva bot uns in einem finanziell tragbaren Rahmen nicht nur diese Flexibilität, sondern auch Schnelligkeit und eine unerreichte Benutzerfreundlichkeit.”

Veeva CRM baut auf eine flexible und mandantenfähige, cloudbasierte Plattform auf und bietet kleinen bis mittleren biowissenschaftlichen Unternehmen wie Rottapharm und Proton ein pro Nutzer deutlich erschwinglicheres Modell sowie weiterhin Zugang zur gleichen herausragenden Hard- und Software, die von Top 20 Pharma genutzt wird. Die Cloud ermöglicht wachsenden biowissenschaftlichen Organisationen eine schnelle und effiziente Korrektur nach oben oder unten, um der Nachfrage gerecht zu werden. Änderungen können minutenschnell durch einfache “Point-and-Click”-Konfigurationen ohne das Hinzuziehen des Anbieters und die damit verbundenen Kosten durchgeführt werden. Regelmässige System-Upgrades erfolgen auf transparente Art und Weise ohne Störung des Nutzers. Weiterhin kann die Systemfunktionalität leicht durch kostenlose Integrationen mit aussen liegenden Applikationen und Datenquellen erweitert werden.

Proton Pharma ist ein griechisches Pharmaunternehmen, das ein weites Spektrum an Behandlungsalternativen für Krankheiten wie Anämie, Schizophrenie, bipolare Störung, Depression, Epilepsie, GERD, Geschwüre und Bluthochdruck anbietet und zählt nahezu 40 Veeva-Nutzer in Griechenland. “Als neues und sich im Wachstum befindliches Unternehmen benötigten wir ein System, das unseren direkten Bedürfnissen entsprach und uns bei unserem zukünftigen Wachstum begleitet”, so Georgia Anastasopoulou, General Manager bei Proton. “Es war wichtig, dass unsere neue CRM-Technologie die richtige Funktionalität für unser Land und unsere Gesellschaft besass, da wir möchten, dass unsere Verkaufskräfte das System als Arbeitswerkzeug und nicht als auferlegtes Programm ansehen.”

Die zunehmende Komplexität des griechischen Pharmamarktes und der Druck, kosteneffizienter zu operieren führten dazu, dass viele Gesellschaften kundenzentrierte Multikanal-Modelle ausprobierten, um ihre Kundenbeziehungen zu verbessern. “Während heute in Griechenland die Mehrheit der Kontakte der Vertreter mit HCP-Kunden entweder durch persönliche Telefongespräche oder auf Kongressen stattfindet, entwickeln immer mehr Pharmaunternehmen Multikanal-Modelle, um die Kundenbeziehung bei jedem Kontakt zu verbessern”, so Dionisis Nikolopoulos, General Manager bei Aqurance, einem führenden IT-Beratungsunternehmen in Griechenland und einem regionalen Implementierungspartner von Veeva. “iRep, die CRM-Anwendung von Veeva für das iPad von Apple, operiert mit einer Closed-Loop-Marketing (CRM)-Funktionalität und ermöglicht nicht nur ein interaktiveres Kunden-Detailing, sondern bietet auch verfolgbare Einsicht inwieweit Marketingnachrichten bei Kunden erfolgreich sind, um Kundeninteraktionen weiter zu verbessern. Es ist das Beste zweier Welten in einem modernen Gerät.”

“Durch das benutzerfreundliche Umfeld der CRM-Technologien von Veeva hob sich diese Lösung mit den leichten und schnellen Zugangsmöglichkeiten bei unserem Auswahlprozess von der Masse ab”, fügte Costas hinzu. “iRep verbessert schon jetzt unsere Verkaufsproduktivität, indem es unseren Vertriebskräften ermöglicht, Kontaktberichte leicht zu bearbeiten und zu vervollständigen, während sie schon auf den nächsten HCP-Kunden warten. Es wird keine Zeit mehr vergeudet. Die Möglichkeit, die vielfältigen Multimedia-Fähigkeiten des iPads durch iRep anwenden zu können, bietet eine grossartige Chance, das Interesse des Arztes beim Präsentieren der Schlüsselbotschaften zu wecken.”

Der General Manager von Proton, Anastasopoulou, fügte im gleichen Sinne hinzu: “iRep ermöglicht eine erhöhte Produktivität und Vertriebseffizienz. Es ermöglicht den Vertretern, die ?Wartezeit’ draussen im Feld effizienter zu nutzen und Echtzeit-Feedback vom Feld ohne Verzögerung an das Management weiterzugeben. Dies hat insgesamt zu Effizienzverbesserungen geführt. Es ist noch sehr früh, aber wir erwarten eine hohe Rentabilität mit den CRM-Lösungen von Veeva”, schloss Costas.

Über Veeva Systems Veeva Systems ist der führende Anbieter von cloudbasierten Unternehmenslösungen in den Biowissenschaften weltweit. Veevas Firmenziele sind Innovation, Produktqualität und Kundenerfolg. Veeva hat über 150 Kunden – von den grössten Pharmakonzernen der Welt bis hin zu aufstrebenden Biotechfirmen. Veeva Systems wurde 2007 gegründet und ist ein Unternehmen in Privatbesitz mit Hauptsitz in der San Francisco Bay Area und Niederlassungen in Philadelphia, Barcelona, Budapest, Paris, Peking, Schanghai und Tokio. Weitere Informationen finden Sie auf der Website http://www.veevasystems.com.

Copyright (c) 2012 Veeva Systems. Alle Rechte vorbehalten. Veeva und das Veeva-Logo sind eingetragene Handelsmarken von Veeva Systems. Veeva Systems besitzt weitere geschützte und ungeschützte Handelsmarken. Andere hier verwendete Namen können Eigentum der jeweiligen Besitzer sein.

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/82659/2320124/proton-pharma-und-rottapharm-stellen-auf-cloud-crm-loesungen-um-um-mit-der-dadurch-zur-verfuegung/api

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest