Ranga Yogeshwar ist einer der bekanntesten Wissenschaftsjournalisten Deutschlands. Er erklärt seinen Zuschauern die Welt und seine Meinung ist für viele prägend, daher haben wir ihn gebeten, die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung zu erklären. Sehen Sie in unserem Video, warum er dabei den Werkzeugkasten der Mathematik benötigt.

Für Yogeshwar ist das Internet der „Geburtshelfer einer demokratischen Welt”. Doch er sagt auch: „Die Politik ist einfach zu träge, die Strukturen sind zu langsam… Was wir im Moment erleben, ist, dass oft sozusagen Dinge gemacht werden und dass diese normative Kraft einsetzt, bevor wir eigentlich den Dialog geführt haben.” Das ist für ihn das „Hase-Igel-Spiel” der Digitalisierung.

Sein Appell: Raus aus der Komfort-Zone des passiven Konsumierens. Die digitale Revolution ist nur dann eine demokratische, wenn es gelingt, dass die Bürger aktiv mitgestalten.
Schauen Sie die kompletten Interviews mit Ranga Yogeshwar in unserem Special zur digitalen Verantwortung unter: www.telekom.com/digitale-verantwortung.

Quelle: Deutsche Telekom AG

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von: