Mit Samsung Gear VR als Gratis-Beigabe:

Samsung hat gerade auf dem Mobile World Congress seine neuen Flaggschiff-Smartphones für 2016 vorgestellt. Und schon jetzt startet O2 den Vorverkauf des Samsung Galaxy S7 und des Samsung Galaxy S7 edge. Doch das Beste ist: Alle Vorbesteller erhalten außerdem die Virtual-Reality-Brille Samsung Gear VR* dazu. Und zwar einfach so!

Zu den Webseiten für die Vorbestellung geht es hier für das Samsung Galaxy S7 oder hier für das Samsung Galaxy S7 edge – und natürlich ist die Vorbestellung auch in den über tausend O2 Shops möglich.

Wer das Samsung Galaxy S7 oder das Samsung Galaxy S7 edge bereits jetzt bei O2 vorbestellt, wird zu den Ersten in Deutschland gehören, welche die neuen Super-Smartphones in den Händen halten. Ganze drei Tage vor dem offiziellen Verkaufsbeginn in der Bundesrepublik werden die Kunden von O2 schon beliefert. Und sobald ihr Paket ankommt, können sie sich auf dieser Webseite von Samsung registrieren, damit auch noch die Samsung Gear VR gratis geliefert wird. Die revolutionäre Virtual-Reality-Brille von Samsung ist seit 10. Februar bei O2 im Angebot und kann schon seit einigen Tagen in 600 Shops ausprobiert werden.

Quelle: O2

Quelle: O2

Zwei Größen: Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 edge

Bei der Premiere in Barcelona waren auch Reporter von O2 dabei und stellen die beiden neuen Smartphones heute mit einem ausführlichen Video vor.

Das Samsung Galaxy S7 und das Samsung Galaxy S7 edge nutzen Android 6 (Marshmallow) als Betriebssystem und führen das Beste aus der beliebten Galaxy-Serie fort, doch sie bringen raffinierte Neuigkeiten mit.

Ihr eleganter Body aus Metall und Glas orientiert sich am klassischen Design des Vorgängers, aber dieses Mal gibt es zwei Größen: Das Samsung Galaxy S7 kommt mit einer Bildschirmdiagonale von 5,1 Zoll auf den Markt, während das Samsung Galaxy S7 edge sogar 5,5 Zollvorweisen kann. Beide Smartphones wird es bei O2 in Schwarz, Weiß oder Gold geben.

Das besondere Highlight ist dieses Mal die 12-Megapixel-Fotokamera auf der Rückseite, die auch Videos in 4K-Auflösung aufnimmt. Sie ist extrem lichtstark und reagiert besonders schnell in halbdunklen Umgebungen, wie man sie beispielsweise auf Partys findet. Das liegt an der neuen Dual-Pixel-Technik, die Samsung für das Galaxy S7 und das Galaxy S7 edge verwendet. Ein weiterer Vorteil: Die Kamera steht nicht hervor wie bei anderen Modellen, nur ein flacher Schutzring umgibt sie.

Auch ein microSD-Steckplatz ist dieses Mal wieder eingebaut, mit dem sich die Speicherkapazität des Samsung Galaxy S7 oder Samsung Galaxy S7 edge um bis zu 200 Gigabyte erweitern lässt. Beide Smartphones lassen sich kabellos über eine induktive Ladestation aufladen und sie sind außerdem gegen Staub und Wasser geschützt, was ihre IP68-Zertifizierung auch beweist. Schon mit dem Samsung Galaxy S5 konnte man großartige Unterwasser-Videos im Swimmingpool aufnehmen, das ist nun wieder möglich. Die bärenstarken Akkus mit 3.000 mAh beim Galaxy S7 und sogar 3.600 mAh bei der edge-Version sorgen dabei für extra lange Laufzeiten.

Samsung-Galaxy-S7-edge-black-S7-gold-1280x720

Samsung Galaxy S7: Am besten mit O2 Blue All-in L

Mit dem O2 Blue All-in L gibt es das Samsung Galaxy S7 für einmalig 1 Euro sowie 49,99 Euro pro Monat und beim Samsung Galaxy S7 edge sind es einmal 1 Euro sowie 54,99 Euro monatlich, wenn man online bestellt. Der vielseitige Tarif enthält eine Flatrate in alle deutschen Netze für Telefonate und SMS, eine Internet-Flat mit drei Gigabyte bei voller LTE-Geschwindigkeit von bis zu 50 Megabit pro Sekunde sowie eine zusätzliche Festnetznummer für die günstige Erreichbarkeit.

Und natürlich gehört zum O2 Blue All-in L auch die praktische EU Roaming Flat zum entspannten Surfen und Telefonieren im EU-Ausland. Bei einem reinen Hardware-Kauf über O2 My Handy wird einmalig 1 Euro fällig sowie 24 bequeme Monatsraten zu 32,50 Euro für das Samsung Galaxy S7 (Gesamtpreis 781,00 Euro) oder zu 37,50 Euro für das Samsung Galaxy S7 edge (Gesamtpreis 901,00 Euro). Die attraktiven O2 Angebote für beide Smartphones werden auch über die Website von Base erhältlich sein.

Quelle: O2

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest