Fellbach-Schmiden (ots) – Die WinWin Office Network eG (WinWin) konnte auf der Mitgliederversammlung in Köln auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken und ist für die Zukunft optimal aufgestellt.

Nach den wichtigen bestehenden strategischen Partnerschaften mit dem Hersteller UTAX und dem Refinanzierer abcfinance GmbH, hat die Genossenschaft mit den Herstellern Fujitsu, Samsung und Epson zusätzliche Partner gewonnen. Auch die einzelnen Gesellschaften im Verbund konnten ein erfolgreiches Wachstum verbuchen. Das Fachwissen und die Qualifikation in modernen Lösungsprojekten konnte durch den Abschluss einiger erfolgreicher Projekte, zum Beispiel bei dem Flughafen Berlin Brandenburg (BER), welches durch das Berliner WinWin-Mitglied Wolfram Bürokommunikation GmbH Co. KG abgeschlossen wurde, weiter untermauert werden.

Viele Unternehmen möchten sich zurzeit der Genossenschaft WinWin, dem Spezialisten rund um die Themen IT und Bürokommunikation, anschließen und befinden sich aktuell im Aufnahmeprozess. Damit dieser Wachstumsprozess weiter qualifiziert werden kann, wurde der Vorstand um Sven Hagenbach von dem WinWin-Mitglied HKP Office Solution GmbH aus Hamburg erweitert. “Wir sehen uns im Marktumfeld sehr gut aufgestellt und verstehen die Genossenschaft als qualifiziertes Mannschaftsspiel. Die WinWin hat sich innerhalb der Produktauswahl zum Ziel gesetzt, die Themen Nachhaltigkeit, Emissionsfreiheit und Energiesparen zu ihren Kunden zu transportieren”, erklärt Frank Eismann, Vorstandsmitglied der WinWin Office Network eG.

Über WinWin Office Network eG:

Die WinWin Office Network eG ist ein Zusammenschluss mittelständischer Unternehmen aus den Bereichen Informationstechnologie (IT) und Bürokommunikation. Die Genossenschaft wurde im November 2010 durch 7 Mitgliedsunternehmen gegründet. Alle Mitglieder betreuen ihre Kunden rund um die Themen Output Management, Managed Print Services (MPS) und IT. Ziele der Genossenschaft sind der Know-how-Transfer zwischen den Mitgliedern, die Bündelung von Einkaufsaktivitäten und Finanzierungsvolumina, der Aufbau eines bundesweiten Servicenetzes sowie die gemeinsame Abwicklung von Aufträgen mit bundesweiten Großkunden und öffentlichen Auftraggebern. Insgesamt beschäftigen die Mitgliedsunternehmen mehr als 400 Mitarbeiter, die einen Kundenstamm von 7.000 Kunden und einen MIF (Maschinen im Feld)-Bestand von circa 50.000 Systemen betreuen. Aktuell sind folgende Unternehmen Mitglied in der WinWin: anders GmbH Co. KG (Neutraubling), BSA Bürosysteme Allgäu GmbH (Memmingen/ Kempten), Bürotec GmbH (Heilbronn), Ditcon GmbH (Köln), Ksoll Systemhaus GmbH (Hamburg/ Geesthacht), FCS Financial Consulting Services GmbH (Fellbach-Schmiden), Document Partner GmbH (Meckenheim), darpe Bürotechnik GmbH Co. KG (Warendorf), Kipp und Poffo Office Consulting GmbH (Kulmbach), Hassenpflug Büroorganisations- und Vertriebs GmbH (Bebra), Wolfram Bürokommunikation GmbH Co. KG (Berlin), HKP Office Solution GmbH (Hamburg), büro.technik Thorsten Witt (Wesseln), SBS-Bürotechnik (Ronnenberg), Bürowelt Köhn GmbH Co. KG (Uelzen), Mersch Büroausstattung GmbH (Neuenkirchen) und office products Zeitler Schneck GmbH (Kirchheim unter Teck). Sitz der Genossenschaft ist Fellbach-Schmiden.

Weitere Informationen zur WinWin: http://www.winwin-office.de Bilddateien: http://www.winwin-office.de/index.php?boschuere-logo-bild

Orginal-Meldung: http://www.presseportal.de/pm/102411/2250591/winwin-office-network-eg-erweitert-vorstand/api

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von:

ots