Die Welt der Telekommunikation

Darauf sollten Fans beim Kauf eines TV-Gerätes achten

Das Jahr 2016 steht ganz im Zeichen von König Fußball. Schließlich lautet die Devise: Nach der EM ist vor der WM. Auch Weltmeister Deutschland muss sich erst für die FIFA-WM Endrunde 2018 in Russland qualifizieren, am 4. September 2016 beginnen die Spiele. “La Mannschaft” misst sich dabei in der Qualifikationsgruppe C mit Tschechien, Nordirland, Norwegen, Aserbaidschan und San Marino. Und damit nicht genug, Fußball vom Feinsten gibt es natürlich auch bei den Spielen der Bundesliga, der Champions- und der Europa-League. “Wer sich die geballte Stadion-Stimmung ins eigene Wohnzimmer holen möchte, sollte jedoch den Fernseher vor dem Anpfiff auf Herz und Nieren testen und gegebenenfalls ein neues Modell ‘einwechseln'”, empfiehlt Martin Blömer vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de.

Foto: djd/HD Plus
Foto: djd/HD Plus

Gerade beim Fußball zählt jedes Pixel

Viele Fans des runden Leders wissen es längst: Der Unterschied zwischen langweiligem Standard und brillanter HD-Qualität ist nirgendwo sonst so offensichtlich wie beim Fußball. Hier entscheidet buchstäblich jedes zusätzliche Pixel, ob man bereits in der ersten Halbzeit Frust wegen der schlechten Bildqualität schiebt oder sich mitten im Stadion fühlt. Beim Kauf eines neuen TV-Gerätes sollte daher die Wahl stets auf ein HDTV-Gerät fallen, das technisch in der Lage dazu ist, HD-Sender zu empfangen. Auch die Augen werden es danken, wie Prof. Wolfgang Wesemann, Optiker und ehemaliger Direktor der Höheren Fachschule für Augenoptik Köln, bestätigt: “Dem menschlichen Auge fällt es beim TV-Schauen wesentlich leichter, scharf zu sehen, wenn sehr detailreiche TV-Bilder konsumiert werden.” Für diejenigen, die sich einen wahren Fußball-Augenschmaus gönnen wollen, führt in diesem Fall kein Weg an HD+ vorbei: Nur mit diesem Service können Satelliten-TV-Haushalte mehr als 50 der größten HDTV-Sender in Deutschland live sehen.

WM-Qualifikation in gestochen scharfer Bildqualität

Die Spiele der WM-Qualifikation etwa werden ab dem 4. September 2016 live bei RTL HD übertragen. Nur diejenigen, die über ein HD+ Modul oder einen entsprechenden Receiver verfügen, können gestochen scharf verfolgen, ob sich die DFB-Elf mühelos den Weg zur WM-Teilnahme bahnt. Damit nicht genug: Nur bei Sport1 HD können die Fans hautnah miterleben, wie sich die Traditionsclubs Schalke 04 oder Hertha BSC in der Europa League schlagen. Zudem überträgt RTL HD zwischen 2018 und 2022 insgesamt 28 Spiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Unter www.hd-plus.de gibt es alle Details.

Quelle: djd

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte auch interessieren
Close
Back to top button