Die Welt der Telekommunikation

Robotik für Schüler: Neue Dimension dank einfacherem Zugang

Vor wenigen Jahren war es noch ein Traum vieler Schülerinnen und Schüler, das in Mathematik und den Naturwissenschaften theoretisch erworbene Wissen in praktischen Projekten anzuwenden. Nun bietet LEGO® Education eine App, mit der Schüler die Programmierung von Robotern auf noch einfachere, schnellere und intuitivere Weise verstehen und selber durchführen können.

Durch die App lassen sich endlich auch außerhalb der üblichen Umgebung eines PC-Raums oder eines Klassenzimmers Programme erstellen. Die neue App von LEGO® MINDSTORMS® Education EV3 ist die mobile Tablet-Alternative zur seit Ende 2013 verfügbaren EV3 Software-Plattform. Um den Umgang mit Roboter, Hardware und zugehöriger Programmierung auf einfache Weise zu erlernen, liefert LEGO® Education ein in sechs Schritten aufeinander aufbauendes Tutorial.

Überdies bekommen Schüler und Lehrer durch neun Anfänger-Aufgaben einen anwenderfreundlichen Einstieg in die Robotik. Installiert werden kann die App per Gratis-Download auf dem iPad. Die App verlangt nach dem Start einen Aktivierungs-Code, welcher beim Kauf der EV3 Software mitgeliefert wird. Lehrer können sich für einen kostenlosen Download registrieren.

Nach der Aktivierung landet man auf einem übersichtlich gestalteten Hauptbildschirm. Von hier kann man bequem seine eigenen Programme verwalten oder auf den „Robot Educator“ zugreifen. Dieser bietet neun vorgefertigte, kurze Lerneinheiten mit Hilfestellungen. Wählt man ein vorgefertigtes Projekt, öffnet sich ein Popup, das mit einem Satz und einem kurzen Video den Versuchsablauf zeigt und das Ziel definiert.Das ermöglicht eine sehr schnelle Auswahl des gewünschten Tutorials.

Nach dieser Auswahl kann mit einem Klick die Bauanleitung für die benötigten Module geöffnet werden – sofern der EV3 nicht schon für den Versuch vorbereitet ist. Die App von LEGO® MINDSTORMS® Education EV3 für Tablets vereinigt die Vorteile von intuitivem und mobilem Lernen. Schüler und Lehrer, die komplexe Herausforderungen der Robotik angehen wollen, greifen auf den PC zurück. Die EV3 Computersoftware bietet den Schülern noch mehr Möglichkeiten bei der Programmierung.

Zudem verfügt die PC-Version über Funktionen zur Messwerterfassung. Zu Beginn ist diese Komplexität jedoch nicht unbedingt von Nutzen. Hier bietet die App einen einfachen, schnellen und vor allem anwenderfreundlichen Einstieg in das Programmieren von Robotern – unabhängig vom stationären PC. Dies war auch erklärtes Ziel von LEGO® Education: „Bei der Entwicklung stand die Einfachheit des Einstiegs in die Programmierung für Schülerinnen und Schüler ab elf Jahren im Vordergrund.

Neben diesem leichten Zugang bietet die App eine stetige Steigerung des Anspruchs bei den Aufgaben und mehr Flexibilität im Klassenzimmer”, so Peter Thesbjerg, Senior Marketing Manager LEGO® MINDSTORMS® Education aus dem LEGO® Education Entwicklungsteam in Billund, Dänemark.

Quelle: PR13 / LEGO Education Germany

Schlagwörter
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Back to top button