München/Unterföhring – Partner, Reseller und Managed Service Provider (MSP) können ihr Portfolio mit White-Label-Lösungen von CensorNet erweitern. Die cloud-basierten Mail-, Web- und Cloud Application Control-Sicherheitslösungen von CensorNet können so gestaltet werden, dass sie in der Optik komplett dem Markenauftritt eines Partners, Resellers oder MSP entsprechen. Diese erhalten dadurch eine unkomplizierte und kostengünstige Möglichkeit, ihre eigenen Angebote um professionelle und umfassende Lösungen für die Mail-, Web- und Cloud-Sicherheit sowie das damit verbundenen Zusatzgeschäft zu ergänzen. Die White-Label-Lösungen können mit eigenen Service-Angeboten kombiniert oder auch als separates Produkt angeboten werden. CensorNet unterstützt Partner zudem bei Marketing, Verkauf und Bereitstellung der Lösungen – auf Wunsch auch beim Kunden vor Ort. CensorNet ist derzeit der einzige Anbieter, der im Cloud-Security-Markt eine echte White-Label-Lösung anbietet.

Komplette Cloud-Sicherheit mit USS

Unter dem Namen CensorNet USS bietet CensorNet einen Unified Security Service, mit dessen Hilfe die Nutzung von Web-, Mail- und Cloud-Anwendungen von einem einzigen Management-Dashboard aus gesichert, überwacht und gesteuert werden kann. CensorNet ist laut dem 2016 Leadership Compass: Cloud Access Security Brokers (CASB) von KuppingerCole einer der Produktführer in diesem Markt.

Quelle: ots

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion TeDaMo.de an. Sie schreibt als Journalistin über technische Innovationen in der Welt der Telekommunikation. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@tedamo.de
Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest