• Bevölkerungsabdeckung mit LTE steigt auf 94,4 Prozent
  • 163.000 zusätzliche Kunden können aufs LTE-Netz zugreifen
  • Auf telekom.de/schneller Versorgung prüfen

Die Telekom treibt den Ausbau der Netze in Deutschland voran, wie kein anderes Unternehmen. Sie macht das im Festnetz und Mobilfunk. Sie macht das in der Stadt und auf dem Land. In Deutschland sind aktuelle fast 300 neue Mobilfunkstandorte in Betrieb gegangen. Die Telekom hat das Netz verdichtet, modernisiert und Lücken geschlossen. Eine Integration von neuen Standorte findet alle zwei Monate statt. Diesmal wurden beinah fünfeinhalb tausend neue Dienste (GSM, UMTS und LTE) ins Netz gebracht. 163.000 zusätzliche Kunden können jetzt auf das LTE-Netz der Telekom zugreifen. Die Bevölkerungsabdeckung steig um 0,2 Prozentpunkte auf jetzt 94,4 Prozent.
„Wer beim Thema Gigabit Gesellschaft immer auf den Festnetzausbau schaut, springt zu kurz“, sagt Walter Goldenits, Geschäftsführer Technologie der Telekom Deutschland. „Mit Blick auf 5G dürfen wir beim Mobilfunkausbau nicht nachlassen. Wir müssen den Infrastrukturausbau weiter vorantreiben. Die Telekom hat beim Ausbau der Netze in Deutschland die Spitzenposition inne. Wir reden nicht. Wir bauen.“
Kunden können auf der www.telekom.de/schneller recherchieren, ob sie vom Ausbau profitieren. Die Berater in den Telekom Shops, den Fachmärkten und an der kostenfreien Hotline (0800 330 1000) helfen ebenfalls weiter.

Ausblick Mobilfunk

Die Telekom wird die Zahl der Mobilfunk-Standorte in Deutschland von 27.000 im Jahr 2017 auf 36.000 in 2021 erhöhen. Mit diesem Ausbau schließt die Telekom Lücken im Mobilfunk und erhöht die Bandbreiten. Heute können 94 Prozent der Bevölkerung das LTE-Netz der Telekom nutzen. Bis 2019 wird dieser Anteil auf 98 Prozent wachsen.
Dieser Ausbau ist ein wichtiger Baustein für das künftige 5G-Netz. 5G ist der Standard für Kommunikation in der Zukunft. Er kombiniert Festnetz und Mobilfunk. Die Telekom spielt bei der Entwicklung dieses weltweiten Standards eine wichtige Rolle.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Veröffentlicht von: